Pressebereich

Neueste

Rea Garvey, Tim Mälzer und Minh-Khai Phan-Thi reisen nach Uganda

ONE schaut hin: Wie beendet Uganda extreme Armut? Berlin, 25. Juni 2013. Im Rahmen der Kampagne „Ich schaue hin!“ reist ONE mit Sänger Rea Garvey, Fernsehkoch Tim Mälzer und der Schauspielerin und Moderatorin Minh-Khai Phan-Thi vom 1. bis zum 5. Juli nach Uganda. Sie wollen sich ein Bild davon machen, ob Entwicklungszusammenarbeit wirkt und extreme Armut bis 2030 beendet werden kann. ONE fordert die nächste Bundesregierung auf, ihren Anteil zum Ende extremer Armut beizutragen. Die ONE-Unterstützer besuchen Projekte, sprechen mit den Menschen, die von den Projekten profitieren sowie mit den Verantwortlichen. Die Schwerpunkte der Reise werden auf den Bereichen Gesundheit, Landwirtschaft und Ernährung sowie Wasser und Innovationen liegen.

G8-Gipfel: Kaum Fortschritte im Kampf gegen Scheinfirmen

Berlin, 18. Juni 2013. Die G8 haben in Lough Erne in vielen Bereichen mehr Transparenz beschlossen. Am selbst gesteckten Ziel, anonyme Scheinfirmen zu bekämpfen, sind sie jedoch gescheitert. Bei der Offenlegung der sogenannten „wirtschaftlich Berechtigten“ in öffentlichen Registern sind sie nicht vorangekommen. Das lag auch an Deutschlands Blockadehaltung.

Transparenz-Event vor G8-Gipfel: ONE begrüßt Camerons Kampf gegen Scheinfirmen – Deutschland muss Blockadehaltung aufgeben

Berlin/London, 15. Juni 2013. Auf der heutigen Veranstaltung „Tax, Tade and Transparency“ („Steuern, Handel und Transparenz“) hat der Britische Premierminister David Cameron angekündigt, dass die Britischen Überseegebiete und Kronbesitztümer ihren Teil dazu beitragen werden, Korruption zu bekämpfen. Außerdem will er Scheinfirmen durch mehr Transparenz verhindern. Durch solche Geschäfte gehen afrikanischen Staaten enorme Summen verloren, die sie zur Bekämpfung von Hunger und Armut nutzen könnten.

G8-Gipfel: Musiker aus aller Welt erheben ihre Stimme für ein Ende extremer Armut

Anna Loos mit ihrer Band Silly, Rea Garvey, Angelique Kidjo, U2, Will.i.am, Sting, Rokia Traoré, Kid Rock, Mumford and Sons, Elvis Costello, Green Day, Macklemore & Ryan Lewis, Ed Sheeran & viele andere fordern dringend mehr Einsatz der G8-Staaten im Kampf gegen extreme Armut – www.one.org/protestsongs

Meilenstein: EU-Parlament entscheidet heute über Richtlinie für mehr Transparenz im Rohstoffsektor

Berlin, 12.06.2013 – Die zivilgesellschaftlichen Organisationen Brot für die Welt, Misereor, ONE und Transparency Deutschland begrüßen die heutige Entscheidung des EU-Parlaments über die Richtlinienvorschläge der EU-Kommission für mehr Transparenz im Rohstoffsektor. Den neuen Regelungen zufolge sind große Unternehmen im Öl-, Gas- und Bergbausektor sowie in der Forstwirtschaft verpflichtet, ihre Zahlungen wie Steuern und Konzessionen an Regierungen offenzulegen. Aufgrund der besonderen Korruptionsanfälligkeit dieses Sektors werden die Zahlungen nicht nur nach Ländern, sondern auch nach einzelnen Projekten veröffentlicht. Von der neuen Gesetzgebung werden in Deutschland beispielsweise Wintershall (BASF Gruppe), CRONIMET Gruppe und Lanxess betroffen sein.

Statement von ONE-Mitbegründer Bono zur heute im Europäischen Parlament verabschiedeten Transparenz-Richtlinie

Statement von ONE-Mitbegründer Bono zur heute im Europäischen Parlament verabschiedeten Transparenz-Richtlinie

ONE Data-Bericht 2013: Große Unterschiede afrikanischer Länder bei Erreichung der Millennium-Entwicklungsziele

Berlin/Marrakesch, 28. Mai 2013. Während des Jahrestreffens der Afrikanischen Entwicklungsbank hat ONE heute den DATA-Bericht 2013 „In Wandel investieren – Afrika im Aufbruch“ vorgestellt. Er untersucht Fortschritte der afrikanischen Länder bei der Erreichung der Millennium-Entwicklungsziele (MDGs) und stellt sie in einem Ranking vor. Weiterhin analysiert er, inwiefern der Fortschritt einzelner Länder mit den Staatsausgaben der afrikanischen Länder für Entwicklung korreliert. Der Bericht ist nach Ablauf der Sperrfrist auf www.one.org/data abrufbar.

ONE zum ersten Deutschen Entwicklungstag: DATA-Bericht 2013 zeigt Afrikas Erfolge – deutsche Entwicklungspolitik vernachlässigt afrikanischen Kontinent

Berlin, 23. Mai 2013. Die entwicklungspolitische Organisation ONE begrüßt die Idee des ersten Deutschen Entwicklungstags am 25. Mai, der Afrika als Themenschwerpunkt setzt. Vorab-Ergebnisse des DATA-Berichts 2013 zeigen teils große Erfolge afrikanischer Länder bei der Erreichung der Millennium-Entwicklungsziele (MDGs). Zugleich weist ONE darauf hin, dass Afrika weiterhin bei der Entwicklungshilfe viel zu kurz kommt.

ONE begrüßt Grünen-Zusage im Kampf gegen extreme Armut

Berlin, 28. April 2013. Anlässlich des heute in Berlin verabschiedeten Bundestagswahlprogramms von Bündnis 90/Die Grünen äußerte sich Tobias Kahler, Deutschlanddirektor der entwicklungspolitischen Organisation ONE, erfreut über die klaren und ambitionierten Aussagen zur Entwicklungsfinanzierung.

Erfolge im Kampf gegen Malaria dank kostengünstiger Lebensretter

Berlin, 24. April 2013. Anlässlich des Weltmalariatags am 25. April rückt die entwicklungspolitische Organisation ONE die Erfolge der weltweiten Malariabekämpfung in den Vordergrund.

PRESSEEINLADUNG: Film-Screening mit Podiumsdiskussion zum Weltmalariatag

Am 24. April zeigt ONE den Film „Mary & Martha” mit Hilary Swank in der Hauptrolle als exklusive Deutschlandpremiere. Drehbuchautor Richard Curtis (z.B. „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“, „Tatsächlich Liebe“) erläutert per Videobotschaft, warum er den Kampf gegen Malaria zu seinem aktuellen Filmthema gemacht hat, und Global Health Experten diskutieren in einer kurzen Gesprächsrunde über die Herausforderungen und Erfolge im Kampf gegen die Krankheit.

P R E S S E E I N L A D U N G

P R E S S E E I N L A D U N G zum offiziellen Start der ONE-Kampagne zur Bundestagswahl „Ich schaue hin!” am: Montag, 8. April 2013 | 12:45 Uhr

ONEs Top-Themen

Die wichtigsten Updates der afrikanischen Politik und der globalen Entwicklungspolitik schicken wir dir kurz zusammengefasst und komplett kostenfrei unter der Woche direkt in dein Postfach.