Presse

  • UN-Vollversammlung: Weltgemeinschaft droht ihre Impfziele zu verfehlen 

    Neue Analyse von ONE: Ohne Kurskorrektur bleiben über zwei Milliarden Menschen bis September 2022 ohne Impfung Berlin, 22. September 2021. Am Rande der UN-Vollversammlung findet heute ein internationaler Corona-Gipfel statt, zu dem US-Präsident Joe Biden eingeladen hatte. Die Weltgemeinschaft plant, bis September nächsten Jahres mindestens 70 Prozent aller Ländereinkommensgruppen zu impfen. Nach einer aktuellen Analyse…

    Mehr lesen »

  • ONE lobt Bundesregierung für Zusage zum Teilen von 100 Millionen Impfdosen

    Lerche: “Kein Ende der Pandemie ohne weltweiten Zugang zu Corona-Impfstoffen” Berlin, 06. September 2021. Beim G20-Gesundheitsminister*innen-Treffen sagte Gesundheitsminister Jens Spahn gestern zu, dass Deutschland bis Ende des Jahres insgesamt 100 Millionen Impfdosen an andere Länder spenden wird. Das sind 30 Millionen mehr als die Bundesregierung bereits zugesagt hatte. Die Entwicklungsorganisation ONE begrüßt diese Zusage, fordert…

    Mehr lesen »

  • Vor Treffen der Gesundheitsminister*innen: G20 müssen sich auf globale Impfstoffverteilung statt auf Auffrischungsimpfungen konzentrieren

    ONE warnt vor neuen Corona-Varianten: Kein Ende der Pandemie ohne weltweiten Zugang zu Corona-Impfstoffen Berlin, 03. September 2021. Angesichts immer neu auftretender Coronavirus-Varianten ruft die Entwicklungsorganisation ONE die G20 vor dem Treffen der G20-Gesundheitsminister*innen am Sonntag und Montag dazu auf, sich stärker für eine gerechte Verteilung von Impfstoffen auf der Welt einzusetzen. Drittimpfungen sollten vorerst…

    Mehr lesen »

  • ONE begrüßt Gründung des WHO-Frühwarnzentrums in Berlin

    ONE: Wir müssen Datenarmut beenden Berlin, 1. September 2021. Heute eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen mit dem Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, das sogenannte “WHO Hub for Pandemic and Epidemic Intelligence” in Berlin, eine Art Frühwarnzentrum für künftige Pandemien. Die Entwicklungsorganisation ONE begrüßt die Eröffnung des WHO-Hubs, mahnt aber auch an, dass es…

    Mehr lesen »

  • “Compacts with Africa”-Konferenz: ONE fordert Schaffung von Arbeitsplätzen und Produktionskapazitäten von Impfstoffen in Afrika

    Sonderziehungsrechte: Deutschland bunkert Mittel, statt zu investieren Berlin, 26. August 2021. Morgen findet zum vierten Mal die “G20 Compacts with Africa”-Konferenz in Berlin statt. Die Entwicklungsorganisation ONE fordert, insbesondere Investitionen zu fördern, die nachhaltig zu mehr Arbeitsplätzen in Afrika führen. Zudem betont ONE, dass Deutschland nicht nur finanziell, sondern auch mit seinem Know-How stärker dazu…

    Mehr lesen »

  • ONE fordert Bundesregierung auf, Sonderziehungsrechte an ärmere Länder weiterzugeben

    Lerche: “Wir sitzen auf einem Konjunkturpaket für die Welt – und nutzen es nicht” Berlin, 23. August 2021. Heute vergibt der Internationale Währungsfonds (IWF) Sonderziehungsrechte (SZR), eine Reservewährung des IWF, in Höhe von insgesamt 650 Milliarden US-Dollar an seine Mitgliedsstaaten. Die Entwicklungsorganisation ONE fordert reiche Länder auf, einen Großteil ihres SZR-Anteils an ärmere Länder abzugeben,…

    Mehr lesen »

  • 316 Millionen Euro für globale Bildung von Deutschland reichen nicht aus

    Bildungsversprechen bis 2030 kaum zu erreichen Berlin, 29. Juli 2021. Die heutige Wiederauffüllungskonferenz der Globalen Partnerschaft für Bildung (Global Partnership for Education, GPE) ist enttäuschend zu Ende gegangen. Die deutsche Bundesregierung hat sich verpflichtet, innerhalb der nächsten sechs Jahre 316 Millionen Euro in globale Bildung zu investieren. Das reicht laut der Entwicklungsorganisation ONE bei Weitem…

    Mehr lesen »

  • Analphabetismus: Mehr als die Hälfte der 10-Jährigen weltweit bis Ende 2021 betroffen

    ONE fordert 110 Millionen Euro jährlich für globale Bildung Berlin, 28. Juli 2021. Zur morgigen Wiederauffüllungskonferenz der Globalen Partnerschaft für Bildung (Global Partnership for Education, GPE) fordert die Entwicklungsorganisation ONE von der deutschen Bundesregierung eine jährliche Finanzierung von 110 Millionen Euro für Grundschulbildung und globale Bildungsgerechtigkeit. Der Lost Potential Tracker von ONE zeigt, dass es…

    Mehr lesen »

  • Vor Treffen mit WHO-Chef: ONE ruft Jens Spahn zu mehr Einsatz für Pandemiebekämpfung auf

    Lerche: “Deutschland muss sich langfristig für eine grundlegende Reform der WHO stark machen und kurzfristig Impfstoffe abgeben” Berlin, 15. Juli 2021. Heute trifft sich Gesundheitsminister Jens Spahn mit Dr. Tedros Ghebreyesus, dem Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf. Die Entwicklungsorganisation ONE fordert von Gesundheitsminister Jens Spahn Unterstützung für eine Reform des globalen Gesundheitssystems sowie eine…

    Mehr lesen »

  • ONE ruft G20 zu Unterstützung ärmerer Länder und gerechter Impfstoffverteilung auf

    Lerche: “Afrika wird von dritter Corona-Welle überrollt und kann dagegen nicht viel unternehmen.” Berlin, 09. Juli 2021. Bei ihrem Treffen am 9./10. Juli werden die G20-Finanzminister*innen einen Bericht veröffentlichen, wie sie sich auf künftige Pandemien vorbereiten wollen. Die Entwicklungsorganisation ONE lobt diese Pläne, fordert die G20 jedoch auf, jetzt Antworten auf die derzeitige Corona-Pandemie zu…

    Mehr lesen »

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen