Presse

  • Bono sowie Aktivistinnen und Aktivisten von ONE und (RED) begrüßen Riesenerfolg im Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria

    Berlin/Lyon, 10. Oktober 2019. Bei der sechsten Finanzierungskonferenz des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria sind Finanzzusagen in Höhe von 14 Milliarden US-Dollar zusammengekommen. Damit kann der Globale Fonds helfen, in den kommenden drei Jahren 16 Millionen Menschenleben zu retten sowie die Sterblichkeitsraten von HIV, Tuberkulose und Malaria bis 2023 zu halbieren.

    Mehr lesen »

  • ONE: Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria muss voll ausfinanziert sein

    Berlin/Lyon, 7. Oktober 2019. Wenige Tage vor der sechsten Finanzierungskonferenz des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria ruft ONE Politik und Wirtschaft dazu auf, die Finanzierung für den Kampf gegen die drei Krankheiten für die kommenden drei Jahre sicherzustellen.

    Mehr lesen »

  • ONE veröffentlicht Ranking zu Entwicklungsgeldern: Deutschland belegt Platz 6 von 21

    In der Kategorie „Ausrichtung der Entwicklungsinvestitionen“ stellt ONE Deutschland ein schlechtes Zeugnis aus: Note „mangelhaft“ ONE empfiehlt deutlich mehr Investitionen in die am wenigsten entwickelten Länder, in Gesundheit und Bildung sowie die Stärkung von Frauen und Mädchen Berlin, 24. September 2019. Heute veröffentlicht die Entwicklungsorganisation ONE die „Better Aid Scorecards“. Mit den Scorecards bewertet ONE…

    Mehr lesen »

  • Bei ‚Fridays for Future‘ im Einsatz gegen extreme Armut

    ONE-Jugendbotschafter*innen warnen: Klimawandel trifft Afrika am härtesten Berlin, 19. September 2019. Morgen tagt das Klimakabinett der Bundesregierung. Zeitgleich werden in ganz Deutschland tausende Menschen zu Klimaprotesten (#AllefürsKlima) auf die Straße gehen, um die Regierung dazu aufzufordern, mehr für die Klimapolitik zu tun. In Berlin nehmen auch Jugendbotschafter*innen der Entwicklungsorganisation ONE teil. Sie weisen darauf hin,…

    Mehr lesen »

  • ONE warnt: Klima und Armut dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden

    Berlin, 18. September 2019. Am Freitag tagt das Klimakabinett der Bundesregierung. Gleichzeitig nehmen bundesweit mehrere tausend Menschen an den freitäglichen Klimaprotesten teil, um die Regierung zu einem entschlossenem Handeln in der Klimapolitik zu drängen. Die Entwicklungsorganisation ONE begrüßt die Proteste, denn die Menschen, die am stärksten von Armut betroffen sind, trifft der Klimawandel gleichzeitig am…

    Mehr lesen »

  • Haushaltsdebatte: Jugendliche fordern im Bundestag mehr Einsatz gegen extreme Armut

    Berlin, 13. September 2019. Bereits am Mittwoch kamen die Jugendbotschafter*innen der Entwicklungsorganisation ONE in Berlin zusammen, um sich im Bundestag für die Bekämpfung extremer Armut stark zu machen. Am Donnerstag sprachen sie mit verschiedenen Abgeordneten darüber, wie man die Mittel zur Entwicklungszusammenarbeit besser einsetzen kann. Neben vielen Einzeltreffen gab es auch ein Gespräch mit dem…

    Mehr lesen »

  • Einsatz gegen Armut: Über 25 Jugendliche aus ganz Deutschland treffen Bundestagsabgeordnete in Berlin

    ONE-Jugendbotschafter*innen verlangen Einhaltung von Versprechen Berlin, 10 September 2019. Vom 11. bis 13. September kommen Jugendbotschafter*innen der Entwicklungsorganisation ONE in Berlin zusammen, um sich im Bundestag für die Bekämpfung extremer Armut stark zu machen. In kleinen Gruppen treffen sie sich mit Abgeordneten, um mit ihnen über Mittel für Armutsbekämpfung im Bundeshaushalt 2020 zu sprechen. Unter…

    Mehr lesen »

  • Jugendliche im Einsatz für Frauenrechte auf deutschen Festivals

    ONE-Jugendbotschafter*innen Lukas Zimmermann und Nina Ziller bei Festival-Finale auf dem Berliner Lollapalooza

    Berlin, 05. September 2019. Mit dem am kommenden Wochenende stattfindenden Lollapalooza-Festival in Berlin (07./08.09.) geht für die beiden Student*innen die Festival-Saison zu Ende. Als Jugendbotschafter*innen der Entwicklungsorganisation ONE waren sie bereits auf dem Zelt-Musik-Festival in Freiburg und dem Wacken Open Air, dem weltweit größten Heavy-Metal-Festival. Ihre Mission: Die Festival-Besucher*innen darauf aufmerksam machen, dass Frauen und Mädchen in Ländern des Globalen Südens am stärksten von Armut betroffen sind. Gleichzeitig haben sie das größte Potential, der Armut ein für allemal ein Ende zu bereiten. Zudem rufen sie die Besucher*innen dazu auf, eine Petition zur Kriminalisierung von Vergewaltigungen im Senegal zu unterzeichnen.

    Mehr lesen »

  • G7-Gipfel: Die G7 können und müssen mehr tun!

    ONE begrüßt Fortschritte für Frauenrechte, fordert aber dringend mehr Finanzzusagen 

    Biarritz, 26. August 2019. Zum Ende des G7-Gipfels in Biarritz zieht die Entwicklungsorganisation ONE eine vorsichtig positive Bilanz, was die Fortschritte im Kampf gegen Geschlechterungleichheiten weltweit angeht. Der größte Erfolg ist ein von Präsident Emmanuel Macron angekündigter unabhängige Überprüfungsmechanismus. Allerdings wurden die Erklärungen des Gipfels weder mit den erforderlichen Mitteln noch mit dem politischem Kapital untermauert, das nötig ist, um aktuelle Herausforderungen zu bewältigen und die UN-Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Sehr enttäuscht ist ONE darüber, dass die G7 keine neuen Ressourcen für den Aktionsplan der Sahel-Partnerschaft bereitgestellt hat. (Eine Liste “G7 in Biarritz – was war gut, was nicht?” finden Sie untenstehend).

    Mehr lesen »

  • G7-Gipfel: ONE begrüßt Merkels Zusagen im Kampf gegen Aids

    Berlin, 25. August 2019. Soeben hat Bundeskanzlerin Angela Merkel beim derzeit stattfindenden G7-Gipfel im französischen Biarritz eine Milliarde Euro für die Unterstützung des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria zugesagt. Die Entwicklungsorganisation ONE lobt diese Entscheidung als wichtiges Signal im weltweiten Einsatz gegen diese drei tödlichen Infektionskrankheiten. Stephan Exo-Kreischer, Deutschland-Direktor von ONE,…

    Mehr lesen »