Die Kaffee-Kooperative ist ein deutsch-afrikanisches Social Business im Kaffee-Sektor. Während der Kaffee von den Produzent*innen in Eigenverantwortung angebaut, geröstet und verpackt wird, übernimmt die Kaffee-Kooperative den Vertrieb des Fairtrade-Kaffees anschließend in Deutschland. In ihrem Gastbeitrag von Charlotte Lonitz wird erklärt, wie ihr Business mehr Gleichberechtigung in der Kaffeeproduktion fördert. Der Artikel gibt nicht zwangsweise die Meinung von ONE wieder.  Wie eine eigene Kaffeemarke Frauen zu selbstbestimmten Produzentinnen macht und für mehr Gleichberechtigung im Kaffeebusiness sorgen kann „Kaffee ist Männerbusiness!“ war (und...
Unsere Gastautorin Megan Gieske ist eine Schriftstellerin und Fotografin, die in Kapstadt, Südafrika lebt. Im südafrikanischen Langa haben sich zwei junge Männer ein Ziel gesetzt. Gemeinsam wollen sie geschlechtsspezifischer Gewalt in Südafrika ein Ende bereiten und widmen sich dazu vorwiegend der Aufklärung junger Männer. „Männer müssen über geschlechtsspezifische Gewalt und Geschlechtergleichstellung aufgeklärt werden, damit Frauen und Mädchen frei sein können“, erklären die beiden Gründer von #LangaforMen, Siyabonga Khusela und Luyolo Lengisi. Die beiden Männer sind selbst noch jung, gerade einmal 21...
Weltweit ist die Gesundheitsversorgung von der aktuellen Corona-Pandemie schwer getroffen. Medizinische Leistungen zur Vorbeugung und Behandlung nicht übertragbarer Krankheiten sind unterbrochen, notwendige medizinische Eingriffe bei Malaria könnten durch die Pandemie wegfallen und insgesamt lastet ein enormer Druck auf Gesundheitssystemen weltweit. Doch ähnlich wie für den Bildungs– und Beschäftigungssektor, könnte die Pandemie noch größere und übermäßig schlimmere Folgen für die Gesundheitsversorgung von Frauen und Mädchen haben, insbesondere in den Bereichen Geburtshilfe und Verhütung. Warum das so ist, erklären wir hier. Die Folgen früherer...
Wir sind davon überzeugt: fairer Kaffee darf kein Luxus mehr sein. Deshalb haben wir 2020 bis 2021 die Abschaffung von Kaffeesteuer auf fair gehandelten und nachhaltig produzierten Kaffee gefordert. Wenn so eine Steuer durchgesetzt wird, würden faire Kaffeeprodukte finanziell attraktiver für Konsument*innen in Deutschland und öfter gekauft und getrunken werden. Die Bundesregierung muss diese Chance eines Tages ergreifen, denn in der fairen Kaffeeproduktion werden essentielle und hohe Sozial- und Umweltstandards eingehalten. Eine steuerliche Begünstigung dieser nachhaltigen Lieferketten könnte dazu beitragen, dass Deutschland dem Erreichen der Globalen Nachhaltigkeitsziele näherkommt. Solche zukunftsorientierte Steuerpolitik hätte mit geringem monetärem Aufwand einen großen Effekt...
Unsere Gastautorin Megan Gieske ist eine Schriftstellerin und Fotografin, die in Kapstadt, Südafrika lebt. Ntombi Mbinda wirbelt durch ihre heimische Küche. Der Raum ist voller Frauen. Eine davon rührt in einem großen Topf mit Reis. Eine andere schneidet Gemüse. Ihre Kopftücher schimmern im Licht der tief stehenden Nachmittagssonne. Jeden Wochentag finden sich Theodora, Lorna, Phindiwe, Nobuntu und Noxolo um 8:30 Uhr in der Küche von Ntombi ein, um gemeinsam zu kochen. Draußen vor der Küche hat Ntombi im Juli einen Gemüsegarten...
„Krieg kennen wir im Südsudan, aber Covid-19 ist schlimmer: Wenn man Schüsse hört, kann man fliehen oder sich verstecken. Vor dem Coronavirus dagegen kann man sich nicht verstecken.” Sipura, Südsudan Das Jahr 2020 wurde als großes Jahr für die Gleichstellung der Geschlechter und Frauenrechte geplant, mit einer noch nie dagewesenen Zahl politischer Versammlungen und Meilensteine. Doch es ist alles anders gekommen. Die Covid-19 Pandemie verstärkt die Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern und intensiviert Machtgefälle überall auf der Welt. Die Auswirkungen des...
Alphabetisierung ist auch heutzutage nicht so selbstverständlich, wie wir es uns wünschen. Und doch kann der Zugang zu Bildung in weiterer Folge über Leben und Tod entscheiden. Warum das so ist und weshalb wir gerade zu Zeiten der Corona-Krise einen starken deutschen Beitrag fordern, steht in diesem Blogpost.   Zugang zu Bildung ist nicht selbstverständlich Gerade am Weltalphabetisierungstag wäre ein guter Moment, um daran zu denken, dass die Fähigkeit, lesen und schreiben zu können, sowie ein Grundlevel an Bildung zu genießen,...
Im März 2020 berichtet die UNESCO, dass der schulische Bildungsweg von knapp 3 Millionen Schülerinnen und Schülern aufgrund der Covid-19-Pandemie unterbrochen war, nachdem in 13 Länder die Schulen geschlossen wurden. Im April 2020 hatten weltweit 194 Länder Schulschließungen angeordnet. Davon waren 91 Prozent aller Schülerinnen und Schüler betroffen – insgesamt 1,6 Milliarden Kinder weltweit. Eine Unterbrechung des laufenden Schuljahrs kann schwerwiegende Folgen haben. Schon ein dreimonatiger Unterrichtsausfall kann Jahre später eineinhalb Jahren verpasstem Unterricht entsprechen. Von diesen Folgen der Corona-Pandemie sind...
Die Corona-Pandemie wirkt sich beinahe auf jeden Bereich unserer Gesellschaften aus und betrifft weltweit alle Menschen. Frauen und Mädchen sind besonders stark von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie betroffen. Durch gezielte Maßnahmen kann die Politik die wirtschaftliche Position und Teilhabe von Frauen jedoch stärken. Covid-19 zwischen den Geschlechtern Die Sterblichkeitsrate bei Männern durch Covid-19 ist überproportional hoch; die Fallsterblichkeit (gemeint ist „der Anteil der positiv auf eine Krankheit getesteten Personen, die daran sterben”) liegt bei Männern 2,4-mal höher als bei Frauen. Nichtsdestotrotz...
Ob Espresso, Cappuccino oder aus der Filtermaschine – der Kaffee in deiner Tasse wird in Deutschland extra besteuert. Das hat sich seit Einführung einer Kaffeesteuer vor mehr als 230 Jahren nicht geändert. Die internationale Handelswelt heute ist allerdings eine ganz andere: Lieferketten sind komplexer, zahlreiche Anbauflächen vom Klimawandel bedroht und Produzent*innen von Gütern wie Kaffee zunehmend von Armut betroffen. Die Kleinbäuerinnen und –bauern im Globalen Süden trifft es besonders hart. Währenddessen profitieren Unternehmen in Industriestaaten vom steigenden Umsatz im Kaffeesektor – so auch in Deutschland, wo pro Kopf durchschnittlich 166 Liter Kaffee im Jahr getrunken werden....