Im Juli 2023 hat das Militär in Niger den Präsidenten Mohamed Bazoum durch einen Staatsstreich abgesetzt. Der Kommandeur der Eliteeinheit, General Abdourahamane Tchiani, erklärte sich zum neuen Machthaber und setzte die verfassungsmäßige Ordnung außer Kraft. Wie konnte das passieren? Was bedeutet das für die Bevölkerung? Und was hat Frankreich damit zu tun? Geographie und Bevölkerung Nigers Der Binnenstaat Niger liegt in der Sahelzone und wird vom namensgebenden Fluss Niger durchflossen. Niger zeichnet sich aus durch ein ganz besonderes Licht: Der Sand...
Die Weltbank hat einen neuen Präsidenten. Sein Name ist Ajay Banga und er ist jetzt für eine Menge Geld verantwortlich. Wenn dieses Geld strategisch eingesetzt wird, kann es helfen, die größten Probleme der Welt zu lösen: Extreme Armut, Klimawandel, Gleichberechtigung der Geschlechter, Pandemievorsorge und Zugang zu medizinischer Routineversorgung. Aber um dieses Geld sinnvoll zu nutzen, braucht die Weltbank ein paar Reformen. Um Ajay willkommen zu heißen und ihm zu helfen, sofort mit dieser wichtigen Arbeit zu beginnen, haben unsere...
Jedes Jahr setzt sich ONE gemeinsam mit Unterstützer*innen im Rahmen des Haushaltsprozesses dafür ein, dass ausreichend Gelder für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfsmaßnahmen zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere inmitten der aktuellen Krisenlandschaft – COVID-19-Pandemie, Konflikte und Klima, um nur einige Herausforderungen zu nennen – ist es essentiell, dass die Bundesregierung mit ihrer Mittelplanung Verantwortung übernimmt. Das offenbart nicht nur die eigene Prioritätensetzung, sondern kann auch ein starkes, solidarisches Zeichen an die internationale Gemeinschaft sein. Leider wurde diese Chance für das...
Unser Gastautor Amadou Mahtar Ba ist ein Mitglied des Africa Policy Advisory Boards bei ONE. Er ist außerdem Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender von AllAfrica Global Media Inc., die allAfrica.com besitzt und betreibt. Die Kosten für Afrikas Wirtschaft und Gesundheitssystem, die durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, sind in jeder Hinsicht beispiellos. Mit über 50.000 Todesopfern und bisher mehr als 2 Millionen bestätigten Infektionen gibt es auf dem afrikanischen Kontinent viele Gründe, besorgt zu sein. Es ist die erste den gesamten Kontinent betreffende Rezession...
Um das Coronavirus zu besiegen, brauchen wir vor allem eins: Impfstoff, und zwar ganz viel. Die gute Nachricht: Impfstoff gibt es bereits – bisher von einigen wenigen Firmen, und weitere werden folgen. Wir brauchen also Zeit und Geld. Zeit, um genug Impfstoff herzustellen, und Geld, um den Impfstoff für die ganze Welt zu kaufen. Geld ist nicht das Problem. Das sagt Bundeskanzlerin Merkel, das sagt Finanzminister Scholz, und das sagt EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen. Trotz der ehrgeizigen Äußerungen führender Politiker*innen...
Wohl kaum ein Kontinent hat so sehr damit zu kämpfen, in der Berichterstattung vorwiegend auf Krisen, Kriege und Konflikte reduziert zu werden, wie der afrikanische Kontinent. Dabei hat der unglaublich diverse und zweitgrößte Kontinent der Erde so viel mehr zu bieten. Wir haben für euch die Augen offen gehalten und einen minimalen Ausschnitt der Berichterstattung, die über regierungspolitische innerstaatliche Herausforderungen hinausgeht, in einem kleinen Jahresrückblick kurz zusammengefasst.  Aufräumen mit Klischees: Gegenbeispiel Botswana Dass das europäische Bild des afrikanischen Kontinents noch...
Dies ist ein Gastbeitrag von Nadja Grossenbacher und repräsentiert nicht zwingend die Ansichten von ONE. Die Autorin absolviert ein Praktikum im Medien-Team und hat zwei Jahre auf dem afrikanischen Kontinent gelebt. „Die EU hat beschlossen, dass heute von hier aus keine Busse fahren“ wurde mir mitgeteilt, als ich gerade in den lokalen Bus einsteigen wollte, der mich die wenigen restlichen Kilometer zum Anja Nationalpark in Madagaskar bringen sollte. „Was hat die EU bitteschön in Bezug auf den lokalen Busfahrplan Madagaskars...
Möglichkeiten einer gerechten und globalen Erholung von der COVID-19-Krise „Die weltweit dramatischen Folgen der Pandemie fordern, dass Europa mehr globale Verantwortung übernimmt,“ sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am 18. Juni 2020 im Bundestag und betonte, dass Afrika ein außenpolitischer Schwerpunkt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft wird. Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft muss einerseits die Folgen der Corona-Pandemie in Europa angehen. Andererseits zeichnet sich bereits jetzt ab, dass besonders afrikanische Staaten unter den Folgen leiden werden – darum freuen wir uns über die Prioritätensetzung...
Was 2020 (für uns) wichtig wird: Europa, Impfungen und der deutsche Haushalt  Für ONE ist 2020 nicht irgendein Jahr. Ab jetzt wird runtergezählt: 10, 9, 8… 2020 markiert den Countdown bis zum Jahr 2030. Dem Jahr, in dem die globale Gemeinschaft die Nachhaltigen Entwicklungsziele erreicht haben will.  Wird die Welt immer schlechter?  Aktuell gibt es noch sehr viel zu tun. Wir sind zehn Jahre vor Ablauf der Frist längst nicht da, wo wir sein müssten. Und die aktuellen Umstände machen es nicht...
„Afrikanische Lösungen für afrikanische Probleme.“ Dieser Ansatz bestimmte die Gründung der Afrikanischen Union. Am 25. Mai wird unter dem Schlagwort Afrikatag der Geburtstag ihrer direkten Vorläuferin – der Organisation für Afrikanische Einheit – gefeiert. Doch was hat es mit der Union und diesem Datum auf sich? Die Organisation für Afrikanische Einheit Als am 25. Mai 1963 die Organisation gegründet wurde, befanden sich viele Länder erst seit kurzem in der Unabhängigkeit. Teils waren sie auch noch direkt von den Kolonialmächten besetzt. Die...