1. Startseite
  2. Neuigkeiten
  3. Carolin Kebekus im Einsatz für Gleichberechtigung

Carolin Kebekus im Einsatz für Gleichberechtigung

Seit 2015 unterstützt Carolin Kebekus die Arbeit von ONE. Die erfolgreiche deutsche Komikerin, Sängerin, Synchronsprecherin, Schauspielerin und Feministin setzt sich schon lange für die Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen ein. 2017 reisten wir deshalb mit ihr nach Sambia, um ihr vor Ort entwicklungspolitische Projekte zu zeigen – vor allem solche, die Geschlechtergerechtigkeit zum Ziel haben. Dort hat sie Aktivistinnen und Aktivisten getroffen und mit den Menschen vor Ort gesprochen, die von deutscher und internationaler Entwicklungszusammenarbeit profitieren. In Sambia hat Carolin Kebekus erlebt, vor welchen Herausforderungen viele Menschen in Sambia stehen. Sie hat aber auch gesehen, welch große Potentiale dort liegen.

Carolin Kebekus unterstützt in Monze (Sambia) zusammen mit Studierenden des Charles Lwanga College of Education die “Armut ist Sexistisch”-Kampagne von ONE

“PussyNation” steht für Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen

Auch diese Reise mit ONE hat Carolin Kebekus, die fünf Mal hintereinander mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet wurde, dazu animiert, unsere Kampagne „Armut ist Sexistisch“ zu unterstützen. Aktuell dürfen wir bei ihrer Tour „PussyNation“ dabei sein! Für Carolin Kebekus steht der Name ihrer Show für Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen: „Das „Nation“ kann und soll hier ruhig global verstanden werden: Überall auf der Welt sollen Frauen die Geschicke genauso bestimmen wie Männer! Aktuell haben Frauen und Mädchen auf der Welt nirgends die gleichen Chancen wie Männer. Das muss sich ändern“, sagt sie.

Armut ist sexistisch und es ist Zeit, dass sich das ändert!

Vor der Show und in den Pausen zeigt Carolin Kebekus ein Video. Damit fordert sie ihre Fans dazu auf, sich mit ONE und mit Frauen weltweit dafür einzusetzen, dass Mädchen die gleichen Chancen haben, wie ihre Brüder – egal, wo sie leben. Denn: Armut ist sexistisch und es ist Zeit, dass sich das ändert!

ONE Jugendbotschafter*innen in Aktion

Außerdem gibt sie unseren Jugendbotschafterinnen und –botschaftern die Chance, bei ihren Auftritten mit Gästen ins Gespräch zu kommen und Unterstützerinnen und Unterstützer für unsere Arbeit zu finden. Wer sich während der Shows als ONE-Unterstützer*in einträgt, erhält sogar eine besondere Überraschung in Form einer persönlichen Dankes-E-Mail von Carolin Kebekus. In den vergangenen Wochen haben Jugendbotschafter*innen bei den Shows in Bremen, Hamburg, Berlin und Frankfurt die Arbeit von ONE präsentiert. Sie freuen sich jetzt schon darauf, auch bei den Auftritten im Herbst 2019 wieder dabei zu sein.

ONE-Jugendbotschafter*innen Benedict, Luisa, Lilith, Christina und Nina (v.l.n.r.) bei “PussyNation” in Berlin

Möchtest auch du dich gemeinsam mit Carolin Kebekus für Gleichberechtigung einsetzen? Dann unterschreibe jetzt unseren offenen Brief zum Weltfrauentag 2019, in dem über 40 afrikanische Aktivistinnen an Politiker*innen auf der ganzen Welt appellieren, echte Fortschritte im Kampf für die Gleichstellung der Geschlechter zu machen.

Passend dazu

An vorderster Front der Klimaanpassung: Tansanias Meeresalgen-Bäuerinnen

An vorderster Front der Klimaanpassung: Tansanias Meeresalgen-Bäuerinnen

Ehrenamt mit ONE regional: Jahresrückblick 2023

Ehrenamt mit ONE regional: Jahresrückblick 2023