Pandemica – eine Welt, in der die Pandemie ewig weitergeht

Unterzeichne die Petition

Covid-19-Impfstoffe mit Ländern in Not teilen

Willkommen in Pandemica! In dieser Hölle auf Erden wird das Corona-Virus niemals besiegt, sondern kann ungehindert mutieren und sich weltweit weiterverbreiten. Dieser schreckliche Ort kostet doppelt so viele Menschen das Leben, verursacht der Weltwirtschaft zusätzliche Kosten in Höhe von 9,2 Billionen US-Dollar und ist ein Ort, an dem die Pandemie ewig weitergeht. Kommt dir das bekannt vor?

Wir alle sind in Pandemica gefangen. Um herauszukommen, müssen wir jetzt handeln. Es ist ein historischer Erfolg der Wissenschaft. Denn schon innerhalb eines Jahres sind nach den ersten gemeldeten Corona-Fällen mehrere sichere und wirksame Impfstoffe vorhanden. Doch ohne globalen Zugang zu diesen Impfstoffen wird die Pandemie nicht aus der Welt zu schaffen sein.

Was ist Pandemica?

Pandemica ist eine neue Zeichentrickserie von ONE. Wir wollen hiermit zeigen, wie wichtig es ist, dass weltweit alle Länder schnellstmöglich Zugang zu Covid-19-Impfstoffen bekommen. Diese animierte Corona-Hölle auf Erden voller Monster und Kreaturen zeigt die Lebenswirklichkeit der Menschen in Ländern mit niedrigem Einkommen, die noch keinen Zugang zu den Covid-19-Impfstoffen haben.

Du kannst dir hier alle Folgen unserer Pandemica Serie anschauen und erleben, warum Pandemica einer der schlimmsten Orte von allen ist.

Mit Zeichnungen des Illustrators Andrew Rae und den geliehenen Stimmen unserer talentierten Freund*innen wie ONE-Mitbegründer Bono, Penélope Cruz, Michael Mittermeier, Carolin Kebekus, Jeannine Michaelsen, Culcha Candela und vielen mehr. Die Zeichenserie mahnt, dass wir alle uns dafür einsetzen müssen, dass weltweit alle Menschen Zugang zu Impfstoffen erhalten.

Wie ist das Leben in Pandemica?

Pandemica mag vielleicht kein realer Ort sein, aber für Milliarden von Menschen ist er Realität. Nicht mal ein Prozent der weltweit verabreichten Corona-Impfdosen hat Menschen erreicht, die in Ländern leben, die stark von Armut betroffen sind. Gleichzeitig haben sich eine Handvoll reicher Staaten genug gesichert, um eine Milliarde Menschen mehr zu impfen als in ihren Ländern leben.

Dieses Horten von Impfstoffen in Ländern mit hohem Einkommen könnte dazu führen, dass mehr als 60 Prozent der Weltbevölkerung – also 4,68 Milliarden Menschen – erst 2022 oder später Zugang zu einem Corona-Impfstoff bekommen.

Wenn du in einem Land lebst, in dem  Menschen bereits geimpft werden, heißt es aber nicht, dass du sicher bist. Es gibt mehr als 4.000 Varianten des Corona-Virus und einige davon sind ansteckender als andere. Je länger sich das Virus ungehindert ausbreiten kann, desto häufiger kann es mutieren. Das gefährdet das Leben von allen Menschen in Pandemica.

Außerdem fordert Pandemica einen extrem hohen Preis – egal, in welchem Land du lebst. Die ungerechte Verteilung von Impfstoffen kostet die Weltwirtschaft 9,2 Billionen US-Dollar. Und wenn die Länder mit dem niedrigsten Einkommen zunächst von der Impfkampagne ausgeschlossen werden, tragen die Länder mit hohem Einkommen 75 Prozent des weltweiten wirtschaftlichen Schadens.

Wie verhindern wir Pandemica?

Die Pandemie wird erst enden, wenn weltweit alle Menschen, die darauf angewiesen sind, Zugang zu einem Covid-19-Impfstoff haben.

Wenn reiche Länder wie bisher die ersten verfügbaren Impfstoffdosen aufkaufen und horten und somit verhindern, dass diese weltweit gerecht verteilt werden, wird die Pandemie noch viel länger dauern. Denn so kann sich das Virus weiter ungehindert ausbreiten und mutieren und weltweit alle Menschen gefährden. Deshalb brauchen wir einen Plan für eine global gerechte Impfstoffverteilung.

Eine handvoll reicher Länder haben genug Covid-19-Impfdosen gekauft, um ihre gesamte Bevölkerung fast dreimal zu impfen. Fordere mit uns diese Regierungen auf, ihre überschüssigen Dosen dringend mit den Ländern zu teilen, die bisher kaum oder keine Impfdosen erhalten haben. Hier geht’s zur Petition.

 

Die Pandemica Serie ist illustriert von Andrew Rae, animiert von Titmouse, mit Musik & Sound von father und kreiert und produziert von hive und ONE.

Covid-19-Impfstoffe mit Ländern in Not teilen

An die Regierungsvertreter*innen der EU, von Australien, Großbritannien, Japan, Kanada, und den USA,
wir fordern Sie auf, Ihre überschüssigen Covid-19-Impfdosen dringend mit einkommensschwachen Ländern zu teilen. Wir müssen die Menschen schützen, die besonders gefährdet sind – unabhängig davon, wo sie leben. Denn: Nur wenn alle Menschen überall vor dem Virus sicher sind, werden wir die Pandemie besiegen.

Unterzeichne die Petition

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen

Ähnliche Beiträge