Finanzen

The ONE Campaign ist als gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung im Handelsregister eingetragen. Sie hat ihren Sitz in Berlin und ist am 23. April 2020 auf unbestimmte Zeit geschlossen worden.

  • Zweck der Gesellschaft ist die Förderung der Volksbildung. Der Fokus liegt auf der Förderung der politischen Bildung, welche durch die Förderung des politischen Wahrnehmungs- und Verantwortungsbewusstseins auf der Grundlage der Normen und Vorstellungen einer rechtsstaatlichen Demokratie gefördert werden soll. So soll die Öffentlichkeit über entwicklungspolitische Themen sowie die Zusammenarbeit mit politischen Entscheidungsträger*innen informiert und damit der oder die Einzelne nicht an sein/ihr Verantwortungsbewusstsein gegenüber Schwachen und Kranken erinnert werden, sondern auch das Bewusstsein dahingehend erweitert werden, was tatsächlich getan werden kann. Diese Information der Öffentlichkeit soll letztlich dazu führen, dass Aids und andere vermeidbare Krankheiten bekämpft, Investitionen in Landwirtschaft und Ernährungssicherheit erhöht und mehr Finanzmittel sowie Transparenz für Programme zur Armutsbekämpfung eingefordert werden.
  • Ein weiteres Ziel ist es die Öffentlichkeit über die Wirksamkeit von Entwicklungshilfe aufzuklären sowie über innovative Methoden der Entwicklungszusammenarbeit zu informieren und damit neben der Förderung des politischen Verantwortungsbewusstseins auch die Förderung der Rettung aus Lebensgefahr und extremer Armut zu verwirklichen.
  • Die politische Information der Öffentlichkeit sowie die politische Information politischer Entscheidungsträger*innen sollen dabei ausschließlich zur Erreichung der gemeinnützigen Ziele erfolgen. Die Gesellschaft ist ausschließlich überparteilich tätig.

Die einzige Gesellschafterin von The ONE Campaign gGmbH ist The ONE Campaign in den USA. The One Campaign in den USA wird von mehreren Stifungen, einzelnen Wohltäter*innen und Unternehmen finanziert, die sich für den Kampf gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten engagieren. ONE wirbt nicht um Geld von der Öffentlichkeit und erhält keine staatlichen Mittel.

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Ich möchte per E-Mail über aktuelle Kampagnen informiert werden (Du kannst dich jederzeit hier austragen)

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen