Gayle E.  Smith

Präsidentin und Geschäftsführerin (vorübergehenden im Dienst des US-Außenministeriums)

Während Gayle Smith vorübergehend im US-Außenministerium tätig ist, fungiert Tom Hart als Interims-Präsident.

Gayle E. Smith ist die Präsidentin und Geschäftsführerin von ONE. Sie fungierte als hochrangige entwicklungspolitische Beraterin für zwei US-Präsidenten und ist eine der weltweit führenden Expert*innen für globale Entwicklung. Sie weist nicht nur eine ausgewiesene Expertise in Entwicklungs- und Demokratiefragen auf, sondern besitzt darüber hinaus ein ausgeprägtes Netzwerk, das sich sowohl über den afrikanischen Kontinent erstreckt als auch weltweit.

In ihrer jüngsten Funktion als Direktorin der US-Agentur für Internationale Entwicklung leitete Smith einen Stab von mehr als 10.000 Mitarbeiter*innen. Dieser setzt sich in erster Linie ein für die Beendigung extremer Armut, nachhaltiges und inklusives Wirtschaftswachstum und die Förderung widerstandsfähiger, demokratischer Gesellschaften auf der ganzen Welt.

Zuvor hatte Smith als Sonderbeauftragte für US-Präsident Barack Obama und Senior-Direktorin für Entwicklung und Demokratie beim Nationalen Sicherheitsrat der Vereinigten Staaten (NSC) gearbeitet. Davor war sie Sonderbeauftragte für US-Präsident Bill Clinton und Senior-Direktorin für Afrika beim NSC (National Security Council), dem nationalen US-Sicherheitsrat.

Vor ihrer Tätigkeit beim NSC baute Smith das das nachhaltige Sicherheitsprogramm am Center for American Progress auf. Sie ist außerdem Mitbegründerin des “ENOUGH Project” und “Modernizing Foreign Assistance Network”. Sie war außerdem über 20 Jahre lang als Journalistin tätig und arbeitete dabei eng mit Nichtregierungsorganisationen in Afrika zusammen. Smith stammt aus Bexley, Ohio, und erwarb einen B.A. an der University of Colorado.

Weitere Mitglieder: Leadership Team

Colleen Connors

Chief Talent Officer

Molly Hill Patten

Leitung der Finanzabteilung

Tom Hart

Interims-Präsident