Mund auf gegen Armut

Im Jahr 2030 soll kein Mensch mehr in extremer Armut leben, ganz egal wo er geboren ist. Dieses Ziel hat sich die internationale Staatengemeinschaft gesetzt. Damit dies kein leeres Zukunftsversprechen bleibt, muss die Welt jetzt handeln – und Deutschland dabei eine Führungsrolle übernehmen.
Wird die nächste Bundesregierung Deutschlands Verantwortung gerecht werden? Auch darum geht es bei der Bundestagswahl.

Wir wollen, dass der Kampf gegen extreme Armut im Wahlkampf in aller Munde ist. Bitte hilf uns dabei. Mach jetzt den Mund auf gegen Armut.

Artikel ONE

In Anlehnung an den Artikel 1 des Grundgesetzes haben wir unseren Artikel ONE formuliert. Dieser steht für unsere Überzeugung: Jeder Mensch auf dieser Welt hat das Recht, auf ein Leben in Würde. Mit jeder Stimme für den Artikel ONE zeigen wir der nächsten Bundesregierung, wie wichtig es uns ist, dass Deutschland gegenüber Afrika Wort hält.

Nutze deine Stimme und unterzeichne jetzt den Artikel ONE mit deinem Namen. Gemeinsam sind wir lauter.

Weltweit lebt noch immer jeder zehnte Mensch in extremer Armut. Darum spreche ich mich dafür aus, dass Deutschland seine Versprechen an Afrika einhält. Die nächste Bundesregierung muss stärker in Gesundheit, Bildung und den Kampf gegen Hunger weltweit investieren. Um ein guter und fairer Partner zu sein, muss Deutschland Transparenz schaffen, sich auf die ärmsten Menschen konzentrieren und vor allem Frauen und Mädchen stärken.

Unterzeichne den Artikel ONE

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unserer Privacy Policy einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Ich möchte per E-Mail über aktuelle Kampagnen informiert werden (Du kannst dich jederzeit hier austragen)