Wer macht den Mund auf gegen Armut? Mach jetzt den Check!

Wer macht den Mund auf gegen Armut? Mach jetzt den Check!

Der Bundestagswahlkampf geht in den Endspurt – und wir wollen von den Kandidatinnen und Kandidaten wissen, ob sie den Kampf gegen extreme Armut unterstützen. Deshalb haben wir über 2.000 aussichtsreiche Kandidat*innen gebeten, den Artikel ONE zu unterschreiben.

In den vergangenen Wochen haben fast 250 Kandidatinnen und Kandidaten zugesagt, sich gegen extreme Armut stark zu machen, falls sie in den Bundestag kommen. Das ist schon mal nicht schlecht. Das heißt aber auch, dass die überwältigende Mehrheit noch nicht dabei ist.

Ziemlich ernüchternd, zumal uns allen ständig versichert wird, Entwicklung sei so ein wichtiges Thema. War also alles nur vages Wahlkampfgetöse? Wir fragen lieber nochmal nach und fordern vor der Wahl von den Kandidatinnen und Kandidaten ein klares Bekenntnis. Und um die Antworten für euch alle transparent zu machen, starten wir heute den ONE-Kandidat*innen-Check.

Hier kannst du mit wenigen Klicks checken, ob deine Kandidatinnen und Kandidaten schon dabei sind – und ihnen eine Dankesnachricht oder einen kleinen Reminder schicken, je nachdem ob sie schon dabei sind oder nicht. Dazu haben wir für euch kurze Vorlagen erstellt, damit ihr mit wenig Aufwand eure Kandadat*innen kontaktieren könnt. Und ausführlichere Infos zum Kandidat*innen-Check haben wir natürlich auch für euch vorbereitet.

Wir hoffen, viele von euch machen mit, damit die Kandidat*innen sehen, wie wichtig Entwicklung ist. Unsere Freundin Carolin Kebekus ist schon mal dabei:

Und auch ONE-Mitbegründer Bono hofft, dass möglichst viele Kandidat*innen den Artikel ONE unterzeichnen.

Bist du auch dabei? Dann mach jetzt den Check und hilf uns, Druck zu machen.

P.S. Psssst… falls du den Artikel ONE selbst noch gar nicht unterzeichnet hast, kannst du das immer noch nachholen. Mach jetzt den Mund auf gegen Armut.