Gesundheit

Was Du über die Impfallianz GAVI wissen musst

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Die Impfallianz GAVI ist eine öffentlich-private Partnerschaft, die 2000 gegründet wurde. GAVI steht für „Global Alliance for Vaccines and Immunisation“ und versucht sicherzustellen, dass so viele Kinder wie möglich den Zugang zu Impfstoffen haben, um vor vermeidbaren Krankheiten geschützt zu sein.

Warum GAVI so wichtig ist?

Seit seiner Gründung hat GAVI Impfungen für 700 Millionen Kinder möglich gemacht und dadurch mehr als 10 Millionen Leben gerettet. Im Moment ist GAVI in mehr als 70 Ländern tätig, darunter die ärmsten der Welt. Die Impfallianz stellt dreizehn lebensrettende Impfstoffe zur Verfügung, die sowohl häufige als auch seltene tödliche Infektionen verhindern. Dank GAVI werden Kinder vor Krankheiten wie Masern, Polio, Gelbfieber, Lungenentzündungen und Cholera geschützt.

Wie erreicht GAVI so erstaunliche Ziele?

Durch ein viergliedriges Konzept hat GAVI es geschafft, über 10 Millionen Menschenleben zu retten:

  1. Finanzierung von Impfstoffen
  2. Bereitstellung von finanzieller Unterstützung, um Impfprogramme und Gesundheitssysteme in den betroffenen Ländern zu stärken
  3. Verbesserung der Nachhaltigkeit von nationalen Impfprogrammen
  4. Aufbau von Impfstoffmärkten, um das Angebot zu erweitern und die Preise zu senken

Diese vier Ansätze tragen dazu bei, ein nachhaltiges Impfprogramm in den von GAVI unterstützten Ländern zu schaffen.

Wie finanziert sich GAVI?

GAVI wird sowohl durch direkte Beiträge von Geberländern wie Deutschland, unterstaatlichen Einheiten, Stiftungen und regionalen Fonds, als auch durch private Partnerschaften und Beiträge durch innovative Finanzierungsmechanismen gefördert.

Was sind die größten Herausforderungen für Impfkampagnen?

Impfgegnerschaft ist die verspätete Akzeptanz oder die Verweigerung von Impfungen, obwohl der Zugang zu ihnen gewährleistet wäre. Der WHO zufolge ist Impfgegnerschaft eine der zehn Hauptbedrohungen für die globale Gesundheit.

In Europa und Nordamerika werden die Menschen, die sich lautstark zu ihrer Impfgegnerschaft bekennen, Impfgegner oder -kritiker genannt. Diese Bezeichnungen beziehen sich auf Menschen, die sich weigern, ihre Kinder oder sich selbst zu impfen, selbst wenn die Impfstoffe sicher und effektiv sind. Als Konsequenz breiten sich durch Impfstoffe verhinderbare Krankheiten wie Masern erneut in den USA, Europa und anderen Teilen der Welt aus, wo die Krankheit vorher schon ausgerottet war.

Eine ansteigende Zahl an Menschen in afrikanischen Ländern verweigern oder zögern ihre Impfungen ebenfalls hinaus. Die Ursachen für die nicht stattfindenden Impfungen entspringen hier jedoch oft Misstrauen gegenüber Regierungen, dem Gesundheitssystem und der Pharmaindustrie. Auch Fehlinformationen und Gerüchte über die Nebenwirkungen der Immunisierungen und Impfungen tragen zu sinkenden Impfzahlen bei.

Ohne ausreichende Impfungen sind Bevölkerungen in Europa, Nordamerika und Afrika weitaus anfälliger für Infektionskrankheiten und große Krankheitsausbrüche können schwerer verhindert werden.

Oder einfach formuliert: Wenn sich Menschen nicht impfen lassen, egal wo, kann das Auswirkungen überall haben.

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen

Ähnliche Beiträge