Gesundheit

Was du über das Coronavirus wissen solltest

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Der Ausbruch des Coronavirus (COVID-19) ist eine unglückliche Erinnerung daran, dass Krankheiten keine Grenzen respektieren. Innerhalb weniger Monate hat das Virus den Erdball überrollt und bereits über 200.000 Menschen in über 100 Ländern infiziert. Die Angst und Unsicherheit stört die Finanzmärkte und beherrscht die Nachrichten. Auch bei uns in Europa gibt es fast kein anderes Thema mehr.

Bei ONE verfolgen wir COVID-19 genau. Der Ausbruch erfordert eine sofortige Reaktion – aber wir sollten auch in die Zukunft schauen und überlegen, was nötig ist, um diese Art von Ausbrüchen zu verhindern.

Hier sind ein paar wichtige Dinge, die du unserer Meinung nach wissen solltest.

Wie sieht es mit einem Impfstoff aus?

Impfstoffe sind der wirksamste Weg, um Infektionen zu verhindern. Derzeit gibt es Impfungen, um einige der tödlichsten und ansteckendsten Krankheiten der Welt, wie Masern, Lungenentzündung, Keuchhusten, Grippe, HPV und Cholera, zu verhindern.

Da es sich bei COVID-19 jedoch um ein neuartiges Virus handelt, gibt es noch keinen Impfstoff. Ein Impfstoff gegen COVID-19 befindet sich in der Entwicklung, wobei mehrere Unternehmen zusammenarbeiten und einige potenzielle Impfstoffe in der Pipeline sind. Es wird jedoch mindestens 12 Monate dauern, bis ein wirksamer Impfstoff zur Verfügung steht, da die Zeit für Sicherheitstests, Herstellung und Vertrieb sehr lang ist.

Sobald sich ein Impfstoff als wirksam erweist, könnten internationale Akteure wie die Impfallianz Gavi eine entscheidende Rolle spielen, um sicherzustellen, dass der COVID-19-Impfstoff die Menschen in den ärmsten und am stärksten gefährdeten Ländern erreicht. Der jüngste Impfstoff für den Ebola-Ausbruch in der Demokratischen Republik Kongo ist ein Beispiel dafür, wie dies funktionieren könnte.

Neugierig, wie Impfstoffe funktionieren? Wir haben fünf Fakten zu Impfungen.

Wie können wir diese Art von Ausbrüchen in Zukunft verhindern?

Vorsorge ist besser als Nachsorge! Dies trifft besonders auf die Vorbereitung und Reaktion auf Epidemien zu. Zu Recht haben viele Länder und internationale Organisationen schnell reagiert, als sich COVID-19 auszubreiten begann. Aber eine gute Reaktion hängt von einer noch besseren Vorbereitung ab.

Seit Jahren warnen Experten davor, dass die nächste große Pandemie eine Frage des “wann” und nicht des “ob” ist. Diese Warnung wird auch dann noch wahr sein, wenn die unmittelbare Bedrohung durch COVID-19 nachlässt.

Vor diesem Hintergrund muss die internationale Gemeinschaft sicherstellen, dass drei Arten von Finanzierung für COVID-19 und künftige Pandemien zur Verfügung stehen: 1) sofortige Reaktion, 2) Bewältigung der wirtschaftlichen Auswirkungen und 3) Aufbau der Kapazitäten, die zur Verhütung, Erkennung und Reaktion auf künftige Bedrohungen erforderlich sind.

Alle drei Interventionen werden benötigt, um die Gesundheitssicherheit heute zu verbessern und sicherzustellen, dass wir auf die nächste große Gesundheitsbedrohung vorbereitet sind.

Wir bei ONE setzen uns für starke und effektive Gesundheitssysteme überall ein, um die Menschen gesund, sicher und frei von vermeidbaren Krankheiten zu halten. Wir brauchen eine starke Finanzierung, eine wirksame Politik, den politischen Willen und gezielte Investitionen, um sicherzustellen, dass jeder überall die Gesundheitsversorgung erhält, die er braucht.

Aufklärung gefällig?

Was ist das Coronavirus? Wie wird es verbreitet? Was sind die Symptome? Wie bereite ich mich vor?

Es ist normal, dass man eine Menge Fragen zu COVID-19 hat, besonders wenn sich die Situation von Tag zu Tag ändert. Im Zuge des Ausbruchs und der Entwicklung in Deutschland ist das Robert-Koch-Institut eine gute Anlaufstelle für die aktuellsten Informationen darüber, wie du dich und andere schützen kannst.

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen

Diskutiere mit

Regeln für Kommentare

Ähnliche Beiträge