Solidarität darf nicht an EU-Grenzen enden

Die Überraschungen bei dieser Europawahl waren so zahlreich, dass die Staats- und Regierungschefs heute noch viel Gesprächsstoff auf ihrem informellen Gipfel in Brüssel haben dürften. Für ONE ist klar: Solidarität darf nicht an EU-Grenzen enden. Und das Interesse der Europäer an der ONE Vote Kampagne zeigt, dass Millionen europäischer Bürgern jetzt wollen, dass ihre Europaabgeordneten sowohl die extreme Armut jenseits der Grenzen Europas bekämpfen als auch die dringlichen Probleme hier vor Ort angehen.

Dank der Arbeit der ONE-Jugendbotschafter und europaweiter Mitstreiter haben führende Politiker aller etablierten politischen Parteien, darunter auch Jean-Claude Juncker und Martin Schulz, das ONE VOTE 2014 Versprechen unterzeichnet. In einem Europa vielstimmiger politischer Ansichten ist die Beendigung extremer Armut eine Sache, auf die wir uns alle einigen können.

Für das neue Europäische Parlament ergibt sich nun eine historische Gelegenheit, tatsächlich konkrete Schritte zur Beendigung extremer Armut zu unternehmen und Ländern dabei zu helfen, sich aus der Armut zu befreien. Dies kann allerdings nur passieren, wenn Europa seine Bemühungen intensiviert, hart gegen Korruption vorzugehen und in Afrikas Landwirtschaft und Gesundheit investiert. Die Mitglieder des kommenden Europäischen Parlamentes sollten nun ihre Unterstützung zum Ausdruck zu bringen.

Von den 96 Europaparlamentariern aus Deutschland haben 26 bereits das ONE VOTE Versprechen unterzeichnet. Damit verpflichten sie sich, ihren Einsatz im Kampf gegen extreme Armut auf der Welt zu verstärken. Sie wollen sich dafür einsetzen, dass Regierungen und Unternehmen zu Transparenz und Rechenschaft verpflichtet werden und fordern mehr Investitionen in Landwirtschaft, in Gesundheit und in den Zugang zu Energie.

Aber wir bleiben dran, denn die Arbeit der Europarlamentarier wird ja erst noch beginnen: unser Ziel ist es, mehr als 50 Prozent der Europaparlamentarier dafür zu gewinnen, das Versprechen zu unterzeichnen. Dazu sind deutschlandweit 30 und europaweit über 150 ONE-Jugendbotschafter aktiv.

 

Liste der deutschen Unterzeichner des ONE VOTE Versprechens

Albrecht, Jan Philip Grüne
Bullmann, Udo SPD
Collin-Lange, Birgit CDU
De Masi, Fabio Die Linke
Gebhardt, Evelyne SPD
Groote, Matthias SPD
Häusling, Martin Grüne
Hohlmeier, Monika CSU
Kammervert, Petra SPD
Kaufmann, Sylvia-Yvonne SPD
Keller, Franziska Grüne
Krehl, Constanze SPD
Lochbihler, Barbara Grüne
Melior, Susanne SPD
Michels, Martina Die Linke
Neuser, Norbert SPD
Niebler, Angelika CSU
Reintke, Theresa Grüne
Scholz, Helmut Die Linke
Schulz, Martin SPD
Simon, Peter SPD
Weizsäcker, Jacob von SPD
Weber, Manfred CSU
Westphal, Kerstin SPD
Zeller, Joachim CDU
Zimmer, Gabriele Die Linke

 

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Ich möchte per E-Mail über aktuelle Kampagnen informiert werden (Du kannst dich jederzeit hier austragen)

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen