Premiere des Films Mary & Martha in Berlin – und du kannst umsonst dabei sein!

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Update vom 22. April: Unsere Gästeliste ist leider voll, danke für euer Interesse. Falls eure Anmeldung berücksichtigt werden konnte, solltet ihr eine Bestätigung erhalten haben. Wir sehen uns im Kino!

++ Einlass nur nach vorheriger Anmeldung und Bestätigung ++

Es gibt mal wieder gute Nachrichten. Nächste Woche, am Vorabend des Weltmalariatags, zeigt ONE in Berlin als exklusive Deutschlandpremiere den Film „Mary and Martha“ mit Hilary Swank in der Hauptrolle. Offiziell läuft der Film erst einen Tag später im Fernsehen auf Sky. Drehbuchautor Richard Curtis, der schon Filme wie „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“, „Tatsächlich Liebe“ oder auch „Mr. Bean“ gemacht, ist der schlaue Kopf dahinter.

Jetzt hat er den Kampf gegen Malaria zum Thema seines neuen Films gemacht. Anhand einer ergreifenden Geschichte zeigt er Malaria als tödliche, aber vermeidbare und behandelbare Krankheit. Denn Moskitonetze, Sprays, Medikamente und Behandlung für Schwangere sind einfache und kostengünstige Lebensretter. „Mary & Martha“ erzählt eine packende Geschichte und regt zu einer Debatte an über die richtigen Mittel und Wege bei der Bekämpfung dieser Krankheit. Diese Debatte wollen wir nächste Woche führen – mit Experten und mit EUCH!

Die ersten 20 von euch, die eine E-Mail an [email protected] mit dem Betreff „Mary and Martha“ schicken, setzen wir auf die Gästeliste. Damit habt ihr freien Eintritt ins Kino, könnt mit unseren Experten diskutieren und nachher mit dem Team von ONE und den anderen Gästen noch einen Drink nehmen! Das Beste ist: Ihr müsst nicht alleine gehen, sondern dürft noch einen Freund oder eine Freundin mitbringen. Vergesst nicht, euren Namen und den eurer Begleitung anzugeben, damit ihr auf jeden Fall ins Kino kommt.

Das Film-Screening findet statt am:

Mittwoch 24. April 2013 | 20:00 Uhr | Einlass 19:30 Uhr

hackesche höfe kino | Rosenthaler Straße 40/41/Hof 1 | 10178 Berlin

Es werden u.a. folgende Experten diskutieren:

  • Uwe Kekeritz, MdB, Vorsitzender Unterausschuss Gesundheit in Entwicklungsländern
  • Prof. Detlev Ganten, Präsident World Health Summit, Experte Globale Gesundheit
  • Tobias Kahler, Direktor ONE Deutschland

Die Erfolge im Kampf gegen Malaria sind enorm. Seit dem Jahr 2000 konnten die Malariafälle in acht afrikanischen Ländern um 75 Prozent reduziert und über eine Million afrikanischer Kinder vor der Krankheit bewahrt werden. Die Hälfte der internationalen Gelder im Kampf gegen die Krankheit laufen über den Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria. Unterstützt die internationale Gemeinschaft wirksame Instrumente wie den Globalen Fonds weiter, können wir den Kampf gegen Malaria gewinnen.

Das Film-Screening ist Teil unserer aktuellen ONE-Kampagne zur Bundestagswahl 2013 „Ich schaue hin!” – www.one.org/ichschauehin

 

×

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unserer Privacy Policy einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.
Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?
Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Diskutiere mit

Regeln für Kommentare