ONE mobilisiert gegen den #RefugeeBan

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Genauso bestürzt wie ihr blicken wir auf die aktuellen Entwicklungen in den USA. Mittels eines Dekrets (die sogenannte executive order “Protecting the Nation From Foreign Terrorist Entry Into the United States“) verbietet US-Präsident Donald Trump Geflüchteten, insbesondere aus Syrien, bis auf weiteres die Einreise in die USA. Zusätzlich werden Staatsbürger/innen aus sieben verschiedenen Ländern an einer Einreise in die USA gehindert. Diese Entscheidung steht im krassen Gegensatz zu unserer Überzeugung bei ONE. Unsere Kollegen in USA haben deshalb mithilfe unserer Unterstützerinnen und Unterstützer vor Ort eine Aktion gestartet und fordern den US-Kongress damit auf, dieses Dekret des US-Präsidenten zu revidieren.

Folgende E-Mail hat ONE dafür an Unterstützer/innen in den USA geschickt:

Lieber ONE-Unterstützer, liebe ONE-Unterstützerin,

das Fundament, auf dem wir ONE aufgebaut haben, ist eine einfache und doch eindringliche Überzeugung: Wo du lebst, sollte nicht darüber entscheiden, ob du lebst.

Diese Worte sind unser Kompass. Wir haben sie in großen Buchstaben direkt am Eingang unserer Zentrale in Washington, D.C. an die Wand geschrieben. Jeden Tag erinnern sie unsere Mitarbeiter – Menschen aller religiöser, kultureller und politischer Hintergründe– woran wir unser Handeln ausrichten. Wir teilen diese Überzeugung über Parteigrenzen hinweg und verstehen sie als einen universellen Wert, der uns weit über das politische Geschehen hinaus begleitet.

Mit dieser Überzeugung setzt sich ONE für die Menschen ein, die am meisten gefährdet und schutzbedürftig sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Menschen in extreme Armut hineingeboren wurden, oder durch Kriege, Hungersnöte oder politische Unruhen in diese Situation geraten sind.

Heute schließen wir uns einer Vielzahl von Organisationen und politischen Entscheidungsträger/innen von beiden Seiten des politischen Spektrums an, die sich laut und deutlich für die Rechte von Geflüchteten und Zuwanderern aussprechen.

Wir sind nicht naiv. Wir sind uns darüber im Klaren, dass unser Land sich mit ernsthaften Bedrohungen auseinandersetzen muss. Eine Antwort darauf muss jedoch unter allen Umständen umsichtig und verhältnismäßig sein. Wir beobachten mit großer Sorge, dass das Dekret des US-Präsidenten die Gefährdung der Menschen, die vor Not und Elend fliehen, massiv vergrößert, und gleichzeitig so wenig dazu beiträgt, unsere eigene Gefährdung zu verringern.

Wir drängen deshalb den US-Kongress alles in seiner Macht stehende zu tun, um Donald Trumps Dekret zu revidieren. Wir bitten dich ausdrücklich es uns gleich zu tun und deine/n Senator/in und Repräsentant/in zu kontaktieren.

Bitte erhebe deine Stimme.

Das Team von ONE

Wir bei ONE in Deutschland stehen hinter unseren Kollegen und Kolleginnen und hoffen inständig, dass sie mit ihrer Aktion auf offene Ohren stoßen werden. Wenn du ein paar ermutigende Worte für all die Aktivistinnen und Aktivisten hast, die sich gegenwärtig in den USA für die Rechte von Geflüchteten einsetzen, hinterlasse uns bitte einen Kommentar und wir leiten diesen weiter.

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen

Ähnliche Beiträge