ONE in Paris: Weitermachen für eine gerechte Welt

ONE in Paris: Weitermachen für eine gerechte Welt

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

TourEiffel

Es ist jetzt eine Woche her, dass Frankreich die schlimmsten Attentate in seiner Geschichte erleben musste. Das gesamte Team von ONE möchte sein Gedenken an die Opfer ausdrücken. Unser Mitgefühl ist bei ihren Freunden und Verwandten und allen nah und fern, die davon berührt sind.

Eine Woche ist vergangen… eine Woche, in der die Zeit stehen geblieben schien. Eine Woche der Fragen, des Unverständnis, der Trauer, aber vor allem eine Woche der Solidarität, der Unterstützung und der Hoffnung. Wir müssen nun die Kraft finden, weiterzumachen, ohne unsere Gewohnheiten zu verlieren, ohne unsere Werte zu verraten, ohne schwach zu werden, alles tun, um unserem Alltag wieder einen Sinn zu geben.

Trotz der Trauer, die uns begleitet, wird sich eine Sache für uns nicht ändern:  unsere Überzeugung, dass es möglich ist, eine bessere Welt zu schaffen. Die Attentate haben einmal mehr gezeigt, wie sehr  unsere Welt vernetzt ist. Mehr denn je brauchen wir nun eine globale Bewegung von Bürgern, die hoffen, in einer gerechteren Welt leben zu können.

Das ist der Grund warum ich in diesen dunklen Zeiten, die wir gerade durchleben, eine Botschaft der Solidarität und des Engagements mit euch teilen möchte. An alle, die an unserer Seite kämpfen für eine gerechtere Welt und gegen Ungleichheiten: Macht weiter.

Zum Abschluss ein Zitat von Amadou Hampâté Bâ, Schriftsteller und Ethnologe aus Mali: „Junge Menschen, die jüngste Generation des 20. Jahrhunderts, ihr lebt in einer Welt, die durch die Bedrohungen, die schwer auf der Menschheit liegen, einerseits beängstigend ist, und anderseits aufregend aufgrund der Möglichkeiten der Verbindung und Kommunikation zwischen den Menschen. (…) Vielleicht seid ihr der Aufgabe gewachsen, oh junge Menschen, Stück für Stück eine neue Denkweise zu schaffen, die viel mehr auf gegenseitiger Ergänzung und Solidarität basiert, sowohl individuell als auch international. (…) Jede Anstrengung zählt und man weiß zu Anfang nie, welche vielleicht auch bescheiden wirkende Handlung am Ende das Ereignis ist, was die Dinge ändert.“

Also diskutiert weiter, verteidigt eure Ideale, mobilisiert euch, handelt, um eine Welt zu schaffen in der ihr Leben wollt.

Euer Engagement zählt jetzt mehr denn je.

Danke für euer Vertrauen.

 

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen