Haitis Schulden offiziell erlassen

Gestern durfte ich der offiziellen „Unterschriftszeremonie” beiwohnen, mit der die InterAmerican Development Bank Haiti die Schulden erlässt – diese regionale Entwicklungsbank war bisher Haitis größter Gläubiger. Und mit ein paar Federstrichen wurden etwa $450 Mio. aus den Büchern entfernt. Das erlaubt Haiti nun, seine Gelder in den Wiederaufbau und nicht die Rückzahlung von Schulden zu investieren.

Bei der Zeremonie sagte ein leitender Beamter des Finanzministeriums, dass der Druck aus der Zivilgesellschaft eine gewichtige Rolle gespielt hatte, um den Schuldenerlass zu ermöglichen. ONE hatte in den Tagen und Wochen nach dem Erdbeben über 215.000 Unterschriften für den Schuldenerlass gesammelt, damit Haiti seinen Wiederaufbau ohne die Last alter Schulden vorantreiben kann.


Tom Hart im Februar diesen Jahres bei der Übergabe der Petition zum Schuldenerlass für Haiti mit mehr als 200.000 Unterschriften an den IWF

Gerade neun Monate ist es her, dass ein Erdbeben der Stärke 7.0 in Haiti verheerende Schäden anrichtete. Der Wiederaufbau kommt nur langsam voran. Hingegen ist der Schuldenerlass inzwischen fast abgeschlossen und in „Schuldenerlassjahren” sind neun Monate wie eine Nanosekunde. Deshalb sollten wir alle stolz darauf sein, dass dies zustande gekommen ist.

— Tom Hart, Leitender Direktor für Regierungsbeziehungen, USA —

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Ich möchte per E-Mail über aktuelle Kampagnen informiert werden (Du kannst dich jederzeit hier austragen)

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen