Good morning Wiesbaden!

Good morning Wiesbaden!

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

10524612_10207148060645959_3777404740381209749_nVor rund zwei Wochen haben Sascha und ich uns auf den Weg nach Wiesbaden gemacht, um dort mit den Bürgerinnen und Bürgern über ONE und die aktuelle Kampagne #ArmutIstSexistisch zu plaudern.

Anfänglich bezweifeln wir noch, dass donnerstags früh um 9 Uhr morgens eine gute Gelegenheit ist, um in der Innenstadt der hessischen Landeshauptstadt über Entwicklungspolitik zu reden. Doch an diesem Tag heißt es: Qualität statt Quantität! Tatsächlich sind viele Wiesbadenerinnen und Wiesbadener mit einem Kaffee in der Hand auf dem Weg zur Arbeit und haben keine Zeit für uns. Doch diejenigen, die uns kurz ihre Aufmerksamkeit schenken, führen innerhalb weniger Augenblicke tiefe Gespräche mit uns. Mich fasziniert einmal wieder die unterschiedlichen Gründe, warum Bürgerinnen und Bürger Entwicklungspolitik für wichtig halten.

Eine junge Mutter ist sofort bereit die #ArmutIstSexistisch-Petition zu unterscheiben. Auf die Frage, woher ihr Engagement rührt, antwortet sie: “Naja, als Mutter kann ich mich mit Frauen, die durch Familie und Arbeit in der Landwirtschaft eine Doppelbelastung haben, doch ganz gut identifizieren.” Wir unterhalten uns mit jungen wie alten Menschen, die alle eines gemeinsam haben: Sie möchten die Frauen und Mädchen in der Subsahara unterstützen!

Zugeschnitten für Blog
Eine Begegnung an diesem Donnerstag bleibt uns besonders in Erinnerung: Gegen Ende unsere ONE-Spaziergangs in Wiesbaden treffen wir einen ehemaligen US-amerikanischen Soldaten. Für ihn steht fest: Armut und militärische Konflikte bedingen sich gegenseitig. Daher unterschreibt er nicht nur die Petition, sondern lädt uns auch ein, ONE auf der Veranstaltung “Open Mind” in Wiesbaden vorzustellen. Motiviert fahre ich daher am Wochenende wieder nach Wiesbaden. Das Publikum ist international: mit Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch sind viele Sprachen vertreten.

Mir macht es Spaß, einmal auf einer anderen Sprache als auf Deutsch über ONE zu sprechen. Zum Abschied sagen nicht wenige Besucherinnen und Besucher von “Open Mind”: ” I like what ONE is doing. It is really important!”

Wenn ihr auch dafür seid, Frauen und Mädchen weltweit zu stärken, könnt ihr hier unsere Petition unterzeichnen.

– Sarah Jaax –

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen