ONE-Unterstützer*innen in Aktion

(E)United in Solidarity: Europa feiern mit Musik

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Europatag – Was feiern wir da eigentlich?

Der Europatag erinnert an den Jahrestag der “Schuman-Erklärung“. Diese gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Der 9. Mai erinnert seitdem jedes Jahr daran, dass es möglich ist Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen. Das diesjährige Motto ist die Kraft des Miteinanders.

Der Tag gibt auch Gelegenheit darüber nachzudenken, was es eigentlich bedeutet Europäer*in zu sein. Welche Werte sollte die EU eigentlich repräsentieren und wofür soll sie sich einsetzen? Ein Wert steht dabei ganz oben auf der Liste unserer europäischen Jugendbotschafter*innen: Solidarität – innerhalb, aber auch außerhalb der Grenzen Europas.

Und wie feiern ihn unsere Aktivist*innen?

Nach mehr als einem Jahr Pandemie und „Physical Distancing“, finden unsere Aktivist*innen es wichtiger denn je sich miteinander verbunden zu fühlen. Und was gibt es besseres dafür Menschen zu verbinden als Musik?

Musik hat bekanntlich die Kraft Menschen trotz aller Unterschiede zu vereinen. Und genau darum geht es bei Europa. Um den Europatag physisch getrennt und doch im Herzen zusammen zu feiern, haben unsere Aktivist*innen aus ganz Europa sich etwas besonderes überlegt: Eine Spotify-Playlist. Unter dem Titel „Dance with (E)U“ haben sie mehr als 50 Songs gesammelt, die für sie – unabhängig von Sprache und Genre – die Idee von Europa, Zusammengehörigkeit und Solidarität repräsentieren. In der Playlist ist alles zu finden: Von französischen Chansons, über englische Rock-Hits bis zu italienischen Folksongs.

Unsere Jugendbotschafter*innen Manuel, Jonas, Juliette, Celine und Laura haben uns hier exklusiv ihre Lieblingssongs zum Thema Zusammenhalt verraten.

Titel #13: Underdog von Alicia Keys

“Underdog” – der Titel könnte auf den ersten Blick eine negative Bedeutung haben: jemand, der wahrscheinlich nicht gewinnen wird. Alicia dreht diesen Song jedoch um und macht ihn zu einem Lied über das Übertreffen von Erwartungen und das Infragestellen von Stereotypen. Und das nicht nur indem man seine eigene Stimme findet. Sondern auch, indem man sich für andere einsetzt, deren Stimmen nicht gehört werden. Auf diese Weise ist das Wort „Underdog“ tatsächlich ermutigend. Es sagt: Nutze die Gelegenheit, dich für deine Nachbar*innen (ob nah oder fern) einzusetzen und dafür zu sorgen, dass jeder und jede einen Platz am Tisch bekommt!”

Celine, ONE-Jugendbotschafterin aus den Niederlanden

Track #33 : Goliath von Smith & Thell

“Meiner Meinung nach geht Europa mit dem Konzept der Zusammengehörigkeit und Solidarität einher, denn wir sind eine Union verschiedener Kulturen, Menschen und Sprachen. Und dennoch leben wir unter einem gemeinsamen europäischen Dach und konzentrieren uns auf das, was uns verbindet. Ich habe das Lied ‘Goliath’ von Smith & Thell gewählt, weil es für mich das Prinzip der Gleichheit symbolisiert. Es steht für das, was wir als Jugendbotschafter*innen mit Zusammenhalt und Solidarität erreichen können. So heißt es zum Beispiel im Text: ‚Und ich werde nicht schweigen, bis ihr mich hört.‘ Eine andere Zeile, die diese Idee repräsentiert, ist: ‚Darüber, wenn man sich zu klein fühlt, um etwas zu bewirken.‘ Sie demonstriert die Fähigkeit, die wir als Gruppe haben, mit einer lauten Stimme zu sprechen, wenn wir Unterschiede als Chance sehen voneinander zu lernen.“

Jonas Nitschke, ONE-Jugendbotschafter aus Belgien

Titel #34: You’ll never walk alone von Gerry & the Pacemakers

“Für mich hat Europa keine Grenzen. Wir leben nicht nur in einem einzigen Land, sondern auf dem ganzen Kontinent. Deshalb hat unsere Generation so viele Möglichkeiten. Mein Song auf der Liste ist ‚You’ll never walk alone’ von Gerry & the Pacemakers. Das Lied wurde zur ultimativen Fußballhymne, nicht nur in Liverpool, sondern auf der ganzen Welt. Und selbst wenn man kein Fußballfan ist, kann man aus diesem Lied ein starkes Gefühl der Solidarität und Gemeinschaft mitnehmen. Die Botschaft ist klar: Egal, ob du eine gute Zeit hast oder durch harte Zeiten gehst, du wirst nie allein gehen. Das ist die Botschaft von Europa!”

Manuel Frank, ONE-Jugendbotschafter aus Deutschland

Tracks #17 und #18: Effets secondaires von Grand Corps Malade und Et demain? von Et demain? Le collectif  

“Ich habe mich für zwei Songs entschieden, die von der aktuellen Gesundheitskrise und von ihren Folgen auf zwischenmenschliche Beziehungen handeln. Der erste ist ‚Effets secondaires‘ (Nebeneffekte) von Grand Corps Malade. Im Text hinterfragt Grand Corps Malade die Ursachen und Folgen der Corona-Krise und zollt all jenen Tribut, die an vorderster Front im Kampf gegen die Pandemie stehen. Ich habe auch den Titel ‚Et demain?‘ (Und morgen?) ausgewählt. Dieser brachte 350 Künstler*innen und Prominente in einem Videoclip und mit einem gemeinsamen Lied zusammen. Im Song drücken sie ihre Dankbarkeit gegenüber medizinischem Personal aus, das aktuell unermüdlich arbeitet, um uns eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Ein weiterer erwähnenswerter Punkt ist, dass die Gewinne aus diesen beiden Songs an eine Stiftung für französische Krankenhäuser gehen. Dies ist ein Beweis dafür, dass Lieder ein kraftvoller Ausdruck von Solidarität sein und Großes bewirken können.”

Juliette, ONE-Jugendbotschafterin aus Frankreich

Track #12: Futura von Lucio Dalla 

“In diesem Jahr sollte der Europatag nicht nur die Zeit sein, sich an 71 Jahre seit der Schuman-Erklärung zu erinnern, sondern auch eine Gelegenheit, all diejenigen zu feiern, die jetzt Geschichte schreiben und im Geiste der Solidarität und Einigkeit handeln. Da sich die ganze Welt aufgrund der Covid-19-Pandemie in einer schweren Krise befindet, ist dieses Miteinander wichtiger denn je. Mein Lied zum Europatag ist ‚Futura‘ von Lucio Dalla. Es ist ein Lied der Hoffnung, das von der Geschichte zweier Liebender erzählt, einer aus Ostberlin und einer aus Westdeutschland, die in schwierigen und unsicheren Zeiten ihrer Trennung trotzen. Aus ihrer Liebe wurde ‚Futura‘ geboren. Für mich ist ‚Futura‘ Europa. Unser Projekt für eine bessere Zukunft, in der wir in Vielfalt geeint zusammenstehen.”

Laura, ONE-Jugendbotschafterin aus Italien

Egal, ob du gerade zuhause bist, unterwegs oder bei der Arbeit: Es lohnt sich dir einen Moment Zeit zu nehmen, um die Playlist einzuschalten und gemeinsam mit unseren Jugendbotschafter*innen den Europatag zu genießen. Vielleicht verleitet sie dich ja auch dazu die Lautsprecher aufzudrehen und mal wieder so richtig abzutanzen. Dann haben wir auf jeden Fall alles richtig gemacht.

In diesem Sinne: Happy Europe Day!

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen

Ähnliche Beiträge