Eine Osterbotschaft für 130 Millionen Mädchen

Eine Osterbotschaft für 130 Millionen Mädchen

Hier bloggen die beiden Jugendbotschafterinnen Lina und Yohanna über ihre Aktion am Osterwochenende in Berlin.

„An education secured is an advantage gained“ – Wie schon die englische Schriftstellerin Emily Brontë erkannt hat, ist Bildung ein Schlüsselfaktor im Kampf gegen extreme Armut. Besonders für die 130 Millionen Mädchen weltweit, die keinen Zugang zu Bildung haben, wollen wir uns ganz besonders einsetzen und holen das Thema am Ostersonntag auf die Ostermärkte am Alexander- und Breitscheidplatz in Berlin. Wir sind vier ONE-Jugendbotschafterinnen, Lina, Amina, Alex und Yohanna.

ONE-Unterstützerinnen halten ein Schild mit ihrer Forderung und ONE-Ostereiern

In unserer aktuellen Kampagne „Armut ist sexistisch“ und im Rahmen des #GirlsCount, dem längsten Kampagnenvideo von ONE, zählen Menschen aus aller Welt in einem Kurzvideo von 1 bis 130 Millionen. Um darauf aufmerksam zu machen, beschrifteten wir am Ostersonntag unsere ONE-Ostereier mit einer Zahl von 1 bis 130 Millionen, um diese an die Ostermarktbesucher zu verteilen. Das Ei, als Symbol für neues Leben, sollte dabei die neue potentielle Chance symbolisieren, die jedes Mädchen für seine Gesellschaft und sein Land sein kann, wenn es den notwendigen Zugang zu Schuldbildung bis zur Sekundarstufe erhält. In Subsahara-Afrika könnte so nicht nur das Leben von 1,2 Millionen Kindern gerettet, sondern auch den Entwicklungsländern ein Gewinn von 112 Milliarden US-Dollar eingebracht werden. Von einer essentiellen Investition in die Bildung von Mädchen wird die ganze Welt profitieren. Die Neugierde und Begeisterung war, trotz des nassen launischen Aprilwetters, groß und wir konnten viele Menschen als Unterstützer unseres offenen Briefes und als Hauptdarsteller ihres eigenen #GirlsCount Videos gewinnen.

An dieser Stelle möchten wir uns vielmals bei allen Teilnehmern unserer Ostereieraktion bedanken!

 

ONE-Ostereier

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Ich möchte per E-Mail über aktuelle Kampagnen informiert werden (Du kannst dich jederzeit hier austragen)

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen

Ähnliche Beiträge