Bono fordert aktive deutsche Rolle in Hokkaido

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Bono hat zum Auftakt des G8-Gipfels in Toyako seine Hoffnung bekräftigt, dass die Staats- und Regierungschefs zu messbaren Ergebnissen auf dem Gebiet der Armutsbekämpfung kommen. Gerade Deutschland sei in der Lage, neben Gastgeber Japan eine Führungsrolle zu übernehmen.

Einen Tag vor dem offiziellen Beginn der Verhandlungen in Hokkaido sagte Bono mit Blick auf Deutschland und die jüngsten Veröffentlichungen zum Bundeshaushalt 2009:

„Ich bewundere die deutsche Kanzlerin. Sie fährt mit einer Menge Hoffnung für die Ärmsten der Welt im Gepäck nach Japan. Hoffnung im Wert von 800 Millionen Euro, um genau zu sein, aus der jüngsten Haushaltserhöhung. Geld, um lebensrettende Medikamente zu kaufen; Geld für die Schulbildung junger Mädchen und für besseren Schutz von Kindern vor Killerkrankheiten. Deutschland hat anderen damit ein wunderbares Beispiel gegeben. Jetzt muss Frau Merkel diesen Hebel nutzen, um politische Führung zu übernehmen und von den anderen G8-Chefs mehr für Gesundheit, Landwirtschaft und Erziehung für Afrika zu erhalten.

Die Deutschen können stolz sein. Dies ist ein kraftvoller Schub, um das Leben für die Ärmsten der Armen besser zu machen.“

×

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unserer Privacy Policy einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.
Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?
Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Diskutiere mit

Regeln für Kommentare