Auf nach Addis Abeba

Auf nach Addis Abeba

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Erstmal eine kleine Unterhaltung zwischen unserer Jugendbotschafterin Anna und dem Entwicklungsminister Gerd Müller.

Anna+Müller

Zusammengestellt von Jugendbotschafterin Anna

Aufmerksame Leser unseres Blogs wissen, dass nächste Woche die UN-Konferenz zur Entwicklungsfinanzierung in der äthiopischen Hauptstadt stattfindet. Was das eigentlich ist, könnt ihr hier herausfinden. Um auf die Konferenz und unsere Forderungen aufmerksam zu machen, verteilten wir daher vergangenen Mittwoch falsche Flugtickets nach Addis Abeba an die morgens ankommenden Mitarbeiter des Entwicklungsministeriums. Mit der Hoffnung, dass sie auf den Schreibtischen der ranghöchsten Beamten landen.

Jetzt sind auch unsere Jugendbotschafter aktiv geworden und haben Fotos von sich selbst gemacht. Sie wünschen dem Entwicklungsminister damit nicht nur eine gute Reise, sondern fordern auch gute Ergebnisse ein. So soll Gerd Müller sich dafür einsetzen, dass Deutschland einen Stufenplan vorlegt, um das 0,7%-Ziel bis 2020 zu erreichen, und dass 50% der Entwicklungsgelder an die wenigsten entwickelten Länder gehen. Warum das so wichtig ist, könnt ihr hier nachlesen. Und das sind die Fotos der Jugendbotschafter.

  • Anna
    Anna
  • Elif
    Elif
  • Kaja
    Kaja
  • Christian
    Christian
  • Lena E
    Lena
  • SONY DSC
    Lena
  • Tanja
    Tanja
  • Lisa O
    Lisa
  • Alina
    Alina

Wenn ihr wissen wollt, was bei der Konferenz passiert und was die Ergebnisse sind, werft einen Blick auf diese Seite und haltet die Hashtags #FFD3 und #action2015 auf Twitter im Auge.

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen