Am Ball bleiben für Entwicklung!

Am Ball bleiben für Entwicklung!Unsere aktuelle E-Mail-Aktion:

Wenn in wenigen Tagen die Fußball-Weltmeisterschaft angepfiffen wird, schaut die ganze Welt auf Afrika. Große Herausforderungen und noch größere Chancen liegen in unserem Nachbarkontinent nah beinander.

Deutschland hat sein Engagement für Afrika in den vergangenen Jahren verstärkt und damit zu wichtigen Erfolgen im Kampf gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten beigetragen. Schicke dem Bundesfinanzminister eine E-Mail, damit diese Erfolge jetzt nicht verspielt werden!

Heute erhalten in Afrika circa 3 Millionen Menschen mit HIV/Aids lebensrettende Medikamente. 2002 waren es nur circa 50.000.
Mehr Menschen als je zuvor haben heute Zugang zu sauberem Wasser: 1990 hatten 49 Prozent der Menschen in Subsahara-Afrika Zugang zu Trinkwasser, 2006 waren es 58 Prozent.

Seit dem Jahr 1999 wurden 42 Millionen afrikanische Kinder zusätzlich eingeschult. Sie erhalten damit das Rüstzeug, um ihre eigene Zukunft und die ihres Landes in die Hand zu nehmen.

Diese Erfolge dürfen nicht von den Folgen der Finanzmarktkrise zunichte gemacht werden. Denn noch immer leben schätzungsweise 375 Millionen Afrikaner in extremer Armut, d.h. von weniger als 1,25 Dollar pro Tag. Durch die Auswirkungen der Finanzmarktkrise können es bald viele Millionen mehr sein.

Deshalb bitten wir Bundesfinanzminister Schäuble, bei den nun beginnenden Haushaltsverhandlungen für 2011, Deutschlands Verantwortung im Kampf gegen extreme Armut gerecht zu werden. Gerade jetzt muss Deutschland für Entwicklung am Ball bleiben.

Hilf uns dabei, indem du Wolfgang Schäuble eine kurze persönliche E-Mail schreibst. Erinnere ihn an unser aller Verantwortung.

www.one.org/de/mitmachen/haushalt-2011/.

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Tobias Kahler

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Ich möchte per E-Mail über aktuelle Kampagnen informiert werden (Du kannst dich jederzeit hier austragen)

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen