Was ist das schönste Versprechen, das du jemals bekommen hast?
Entwicklungszusammenarbeit

Was ist das schönste Versprechen, das du jemals bekommen hast?

Unterzeichne die Petition

Das schönste Versprechen

Menschen weltweit geben sich Versprechen und verlassen sich darauf, dass ihre Mitmenschen ihr Wort halten. Ohne Versprechen und Vertrauen wäre unser Zusammenleben undenkbar. Das gilt auch für die Politik. “Eine Welt ohne extreme Armut” ist aus unserer Sicht das schönste Versprechen, das uns gegeben wurde. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Deutschland mehrmals international versprochen, 0,7% der deutschen Wirtschaftskraft in Entwicklung zu investieren. Und nicht nur Deutschland hat ein wichtiges Versprechen gegeben: 2016 hat sich die Weltgemeinschaft auf die Nachhaltigen Entwicklungsziele geeinigt und sich gegenseitig versprochen, extreme Armut bis 2030 zu beseitigen.

Wir fordern: Mehr ODA! Hinter unserer Forderung stehen über 11.000 Personen.

Ein wichtiges Puzzlestück, um dieses Versprechen zu halten, ist der Bundeshaushalt. Aktuell geht es ums Ganze, denn in Berlin wird verhandelt, wie viel Geld 2019 in Entwicklung investiert wird.

Unsere Jugendbotschafter*innen sind deutschlandweit auf die Straßen gegangen, um mit Menschen über den Bundeshaushalt zu sprechen. Dabei konnten sie viele spannende und persönliche Gespräche über den Wert eines Versprechens führen. Was ist das schönste Versprechen, das sie jemals bekommen haben? Welches Versprechen haben sie selbst gegeben? Und warum ist es wichtig, dass Deutschland seine Versprechen im Kampf gegen extreme Armut hält?

Unsere Jugendbotschafter*innen sind auf Berlins Straßen gegangen und haben Passanten gefragt: Was ist das schönste Versprechen, das dir jemals gegeben wurde?

Ein paar der schönsten Antworten haben wir hier für euch zusammengefasst:

“Die Einschulung war ein Versprechen, dass ich gute Bildung erhalten werden. Ich wünsche mir, dass alle Kinder, und besonders Mädchen, dieses Privileg erleben dürfen!”

“Meine Schwester und ich haben uns versprochen, gemeinsam die Welt zu bereisen.”

“Meine beste Freundin und ich haben uns versprochen, dass wir uns weiterhin sehen und den Kontakt halten werden, obwohl wir mittlerweile 2 Stunden auseinander entfernt wohnen. Bis jetzt klappt das super und wir sehen uns mindestens einmal in der Woche. Warum haltet ihr euer Versprechen nicht?”

“Mein Versprechen an meine Tochter: Immer für sie da zu sein und darauf kann sie sich verlassen!”

Dabei sind viele interessante Gespräche entstanden…

Unter den Antworten waren auch viele Wünsche:

“Ich wünsche mir, dass viele Jungen / Mädchen / Menschen weiter für die Menschlichkeit und Gleichberechtigung – ohne Profitgedanken – einsetzen.”

“Ich wünsche mir eine gerechte Welt, in der Herkunft nicht über Leben und Tod entscheidet.”

Und Forderungen an die Politik:

“Ich würde mich freuen, wenn die Große Koalition ihre Versprechen einhält und extreme Armut aktiv bekämpft, nicht nur durch bilaterale, sondern durch multilaterale Arbeit.”

Viele Versprechen und Wünsche sind zusammen gekommen!

Diese und viele weitere Versprechen haben wir auf Anhängern gesammelt. Anschließend haben wir alle beschriebenen Anhänger auf eine Platte gefädelt und eine deutliche Botschaft Richtung Bundestag geschickt: Das schönste Versprechen ist das, das man hält. Deshalb müssen die Politiker*innen jetzt genug in Entwicklung investieren, ganz besonders in die Bereiche Gesundheit, Bildung, Hungerbekämpfung und die Stärkung von Mädchen und Frauen.  

Das Finale: ONE-Jungendbotschafter*innen stehen mit den gesammelten Versprechen, Wünschen und Forderungen an die Politik vor dem Deutschen Bundestag.

Hinter uns stehen über 11 000 Menschen, die von der Bundesregierung erwarten, dass sie dieses Versprechen hält. Hast du unsere Petition schon unterzeichnet? 

×

Das schönste Versprechen

Sehr geehrter Finanzminister Scholz,sehr geehrter Entwicklungsminister Müller,sehr geehrte Bundestagsabgeordnete, Deutschland hat versprochen, seinen Beitrag zum Ende extremer Armut zu leisten. Sie können dieses Versprechen wahr machen. Bitte stellen Sie bis 2020 sicher, dass Deutschland 0,7 Prozent seiner Wirtschaftskraft in Entwicklung investiert. Damit unser Beitrag möglichst viel bewirkt, sollten wir uns fokussieren - auf Gesundheit, Bildung, Hungerbekämpfung, auf die Stärkung von Frauen und Mädchen und auf jene Menschen, die am stärksten von extremer Armut betroffen sind.

Unterzeichne die Petition

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unserer Privacy Policy einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.
Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?
Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.