Recap in Tweets: ONE-Lobbytage in Berlin

Recap in Tweets: ONE-Lobbytage in Berlin

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

30 Jugendbotschafter*innen machen sich in Kleingruppen auf den Weg ins Parlament. Im Gepäck haben sie eine Mappe mit entwicklungspolitischen Empfehlungen für den Bundeshaushalt 2019, ein Poster als Knoten im Taschentuch und vor allem: Jede Menge Motivation! Sie alle haben eine klare Botschaft: #DasSchönsteVersprechen ist das, das man hält.

In über 20 Gesprächen treffen unsere Jugendbotschafter*innen auf wichtige Persönlichkeiten, unter anderem den parlamentarische Staatssekretär im Entwicklungsministerium Norbert Barthle (CDU), die parlamentarische Staatssekretärin im Finanzministerium Christine Lambrecht (SPD) und der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Johannes Kahrs.

Workshop mit Rudo: Unsere ONE-Afrika Exekutiv-Direktorin stellt sich vor

Besonders aufregend war der Besuch unserer Exekutiv-Direktorin von ONE in Afrika, Rudo Kwaramba-Kayombo. Einen Tag vor den Lobby-Meetings durften wir sie als besonders eindrucksvolle Person kennenlernen. In ihrem Vortrag erzählte sie von ONE in Afrika und ihrer Arbeit. Inzwischen hat ONE nämlich Büros in drei afrikanischen Ländern. Außerdem arbeitet sie eng mit anderen afrikanischen Ländern zusammen und weitere Büros, vor allem in Ostafrika, sind geplant.

Erfolgreiche Lobbygespräche und eine geballte Ladung Motivation

Vorwiegend glücklich kommen die ONE-Jugendbotschafter nach den Gesprächen zusammen und tauschen sich über interessante Treffen und neue Eindrücke aus. Auch viele Politiker*innen stimmen ONE zu, dass genug Mittel für globale Armutsbekämpfung & multilaterale Finanzierungsinstrumente eingeplant werden müssen. Zwei neue Politiker*innen haben sogar unseren Artikel ONE unterschrieben. In unserem Bundestagscheck findest du alle Politiker*innen, die den Artikel unterschrieben haben und auf deren Unterstützung wir im nächsten Haushaltsplan zählen können.

Weil Bilder bekanntlich mehr sagen als Worte, hier das Recap der Lobbytage in Tweets:

Gyde Jensen unterschreibt den Artikel ONE. Damit stehen unsere Jugendbotschafter*innen vollkommen hinter ihr.

Mit Direktorin von ONE in Afrika, Rudo Kwaramba-Kayombo, und ONE Deutschland Direktor Stephan Exo-Kreischer bekommen unsere Jugendbotschafter*innen viel Unterstützung.

Mit voller WoMen-Power treffen alle Jugendbotschafter*innen auf Staatssekretär im Entwicklungsministerium Norbert Barthle.

… und auch Peter Weiß unterschreibt den Artikel ONE.

Zum krönenden Abschluss hielt unser Direktor Stephan Exo-Kreischer einen Vortrag zum Thema “Faktivismus”. Im Anschluss wurde diskutiert, wie wir Erfolge mit Fakten kommunizieren können.

Voller Tatendrang fahren die Jugendbotschafter*innen zurück nach Hause. Sie werden nicht locker lassen, bis Deutschland sein Versprechen einhält und seinen jährlichen Beitrag auf 0,7% erhöht. Denn sie wissen: Nur wenn das Versprechen erfüllt wird, können sich Menschen der ärmsten Länder der Welt aus der extremen Armut befreien. Das ist das Versprechen, Hunger und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen und allen Kindern weltweit Zugang zu Bildung zu geben. Und dafür wollen sie kämpfen.

Hilf mit und unterzeichne unsere Petition an die politischen Entscheider*innen und zeig ihnen, dass du auf sie zählst.

×

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unserer Privacy Policy einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.
Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?
Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Diskutiere mit

Regeln für Kommentare