ONE Summit in Brüssel: Was machen wir dort eigentlich?
ONE-Unterstützer in Aktion

ONE Summit in Brüssel: Was machen wir dort eigentlich?

Sign the Petition

ACHTUNG: Abzweigung voraus

Am Samstag ist es soweit und wir fahren nach Brüssel zum ONE Summit. Wir, das sind Jugendbotschafter, Jugendbotschafterinnen und Mitarbeitende von ONE aus aller Welt. Aber was passiert eigentlich genau in den vier Tagen, in denen über 200 motivierte junge Erwachsene in der Hauptstadt Europas auf Politikerinnen und Politiker treffen, miteinander lernen und debattieren – und wozu das alles?

Wir alle haben ein gemeinsames Ziel: Wir wollen extreme Armut bis 2030 beenden und eine starke Entwicklungszusammenarbeit mit Afrika durchsetzen. Die Europäische Union ist weltweit der größte Geldgeber für Entwicklung. Eine starke europäische Entwicklungspolitik ist deshalb entscheidend, um eine Welt ohne Armut zu erschaffen. Gibt es also eine bessere Stadt als Brüssel, um unserem Ziel näher zu kommen?

Ein Selfie mit vielen Jugendbotschaftern und Jugensbotschafterinnen

Wie können wir dieses Ziel erreichen?

Unsere Jugendbotschafter und Jugendbotschafterinnen sind eine wichtige Stütze für ONEs Arbeit. Auf dem ONE Summit können sie gemeinsam mehr über die Zusammenhänge und Vorgänge in der EU erfahren. In vier Tagen voller Workshops, Vorträge und Übungen vertiefen wir unsere Kenntnisse über den EU-Haushalt und seine Strukturen – denn wir werden dieses Wissen noch brauchen.

Warum geht es ausgerechnet jetzt nach Brüssel?

Die EU ist dabei, wichtige Gelder für Entwicklung zu kürzen. Das vollen wir verhindern! Die Entscheidung steht kurz bevor, und deshalb ist es höchste Zeit, einzugreifen. Damit extreme Armut beendet werden kann, muss die EU mehr statt weniger finanzielle Mittel aufwenden. Gesundheit, Bildung, Ernährung – das sind die Kernpunkte einer starken Entwicklungspolitik. Hier muss mehr investiert werden. Wenn der EU-Haushalt für 2018 Ende November beschlossen wird, wollen wir diese Themen großgeschrieben sehen. Dafür setzen wir uns auf dem ONE Summit ein!

Eine Grafik über die Richtungen und Wege bzgl. des EU-Budgets

Wen sprechen wir an?

Das Europäische Parlament. Dessen Mitglieder können sich für unsere Ziele einsetzen, deswegen wollen wir sie überzeugen. Am Internationalen Tag der Beendigung der Armut am 17. Oktober werden wir uns mit über 100 Europaabgeordneten treffen und insbesondere folgendes fordern

  1. Keine Kürzungen von EU-Ausgaben für Entwicklung
  2. Fokus auf Armutsreduzierung
  3. Besondere Förderung von Programmen für Frauen und Mädchen
  4. Mehr Ausgaben für Sicherheit, Migration und Geflüchtete

Wir werden diskutieren und argumentieren – und nicht lockerlassen. Die Unterstützung für Entwicklungszusammenarbeit muss an erster Stelle stehen!

Wir freuen uns sehr darauf, die Mitglieder des Europäischen Parlaments kennen zulernen und von unseren Anliegen zu überzeugen. Gemeinsam werden wir eine spannende Zeit verbringen, viel lernen, debattieren und Spaß haben.

Besonders freuen wir uns, all dies gemeinsam mit den Jugendbotschaftern und Jugendbotschafterinnen aus den anderen Ländern zu tun. Es kommen nämlich auch ONE-Aktivistinnen und ONE-Aktivisten aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Irland, dem Vereinigten Königreich, Italien, Nigeria, Kanada und den USA. Wer könnte mehr bewegen als ein internationales Team junger Aktivistinnen und Aktivisten mit einer gemeinsamen Mission? Folge unserem Hashtag #ONEYouth17 um auf dem Laufenden zu bleiben. 

Gemeinsam sind wir stark!

PS.: Auch wenn du nicht mit uns zum ONE Summit kommst kannst du uns unterstützen!

Unterzeichne jetzt unsere Petition und sei dabei im Kampf gegen Armut!

×

ACHTUNG: Abzweigung voraus

um allen Menschen eine echte Zukunftsperspektive zu geben, braucht die EU 2018 einen starken Entwicklungshaushalt. Bitte folgen Sie der richtigen Richtung, um extreme Armut zu beseitigen und verwerfen Sie die vorgeschlagenen Kürzungen der Entwicklungsgelder.

Sign the Petition

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unserer Privacy Policy einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Ich möchte per E-Mail über aktuelle Kampagnen informiert werden (Du kannst dich jederzeit hier austragen)