2016: Unsere schönsten Momente mit den ONE-Jugendbotschafter*innen

2016: Unsere schönsten Momente mit den ONE-Jugendbotschafter*innen

2016 war ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr für die deutschen Jugendbotschafter*innen.

In diesem Jahr haben wir unser Jugendbotschafter*innen Programm im April mit einer Fotoaktion vor dem Brandenburger Tor in Berlin gestartet. Mit neuen Veröffentlichungen der sogenannten Panama Papers war es ein idealer Anlass, um auf unsere Arbeit im Bereich Steuertransparenz aufmerksam zu machen. Bis zu 1 Billion Dollar verlieren Entwicklungsländer jährlich durch ein Netz korrupter Machenschaften. Obwohl es ein recht kühler Frühlingstag war, haben die Jugendbotschafter*innen fantastische Arbeit geleistet und ihre Stimme im Kampf gegen Briefkastenfirmen und andere zwielichtige Geschäfte eingesetzt.

ONE-Jugendbotschafter im April 2016 in Berlin bei einer Protestaktion für mehr Transparenz

ONE-Jugendbotschafter*innen im April 2016 in Berlin bei einer Protestaktion für mehr Transparenz

In den Wochen vor der Konferenz zur Wiederauffüllung des Globalen Fonds (GFATM), haben sich die Jugendbotschafter*innen mit wichtigen politischen Entscheidungsträgern in ganz Deutschland  getroffen und sich für eine Aufstockung des Globalen Fonds eingesetzt. Die Jugendbotschafter*innen haben dafür jede Möglichkeit genutzt um auf den Globalen Fonds und ihren Einsatz aufmerksam zu machen: sie haben unter anderem Minister Müller eine handgeschriebene Geburtstagskarte von zwei kenianischen HIV-Aktivisten überbracht und Menschen in Minister Müllers Wahlkreis aufgefordert, den Minister mit Briefen um eine höhere finanzielle Beteiligung Deutschlands zu bitten.  All ihre Aktionen haben zu einer Erhöhung der deutschen Zusagen um 20% im Vergleich zu 2013 geführt und der Minister selbst hat ONE für ihr Engagement und die starke Unterstützung für die deutschen Zusagen gedankt.

Übergabe der Postkarten an Minister Müller

Am 1. Dezember haben sich die Jugendbotschafter*innen zur Abschlussveranstaltung des diesjährigen Programms in Berlin versammelt. Da Deutschland an genau diesem Tag die G20-Präsidentschaft übernahm, wollten wir ein Licht auf Deutschlands gesteigerte Verantwortung für die Ärmsten der Armen werfen.  In den Straßen von Berlin haben die Jugendbotschafter*innen gemeinsam mit Passanten John Lennon’s ‚Imagine‘ gesungen und mit ihnen über den Kampf gegen extreme Armut gesprochen. Die Jugendbotschafter*innen haben mit ihrem großartigen Einsatz & ihrer starken Botschaft diesen kalten Winterabend erleuchtet.

JuBos in Action am Hackeschen Markt

Jugendbotschafter*innen in Action am Hackeschen Markt

Wir bei ONE in Deutschland sind unglaublich dankbar, für all die Unterstützung, die wir im Kampf gegen extreme Armut bekommen. Wir können es kaum erwarten, ein neues Jahr voller Jugendbotschafter-Aktionen zu beginnen. Gerade mit Blick auf die Bundestagswahl haben wir viel vor. Habt ihr Lust uns zu unterstützen? Dann schaut mal hier vorbei!

Mach mit

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Ich möchte per E-Mail über aktuelle Kampagnen informiert werden (Du kannst dich jederzeit hier austragen)

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen

Ähnliche Beiträge