Wieso rufst du nicht an?

In diesen Tagen entscheidet der Bundestag über den Haushalt für 2013. Wir machen Druck, damit Deutschland seine Zusagen an die Ärmsten der Armen einhält. Dabei zählen wir auf die Unterstützung von Culcha Candela, Bob Geldof, Cherno Jobatey, Benno Fürmann, Katja Riemann – und nicht zuletzt auf DICH! Deshalb mach bitte auch du bei unserer neuen Online-Kampagne ONE Call mit. Die langjährige ONE-Unterstützerin Katja Riemann erklärt, wie’s geht und worum es geht:

In diesen Tagen entscheidet die Bundesregierung, mit wie viel Geld sie 2013 die Ärmsten der Armen unterstützen will. Wir von ONE befürchten, dass Deutschland seine Versprechen brechen wird; womöglich werden sogar Gelder gestrichen, die Leben retten könnten. Das wäre eine Katastrophe!

Die ONE-Unterstützer Bob Geldof, Culcha Candela, Cherno Jobatey, Benno Fürmann und ich möchten mit dir gemeinsam Druck auf die Politik machen. Mach mit und wir rufen noch heute deine Freunde an.

Ja, okay, der Anruf ist aufgezeichnet, wir wollen ja viele tausend Menschen erreichen – wäre sonst etwas schwierig für mich, oder? Aber das ist eine spannende Kampagne, die es so noch nie gegeben hat. Mach mit, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Du musst dir nur einen von uns aussuchen, der für dich anrufen soll – und schon klingelt’s bei deinen Freunden. Ich freue mich drauf. Probier’s am besten gleich aus!

Es geht es um eine verdammt ernste Sache. Denn es reicht nicht, wenn es nur bei deinen Freunden klingelt. Es muss auch bei der Regierung klingeln. Sie muss verstehen, dass die Bürgerinnen und Bürger erwarten, dass Deutschland sein Versprechen hält.

Es ist Zeit, laut zu werden. Mach einen Anruf, für mehr Gerechtigkeit. Bitte hilf uns dabei mit deiner Stimme.

– Katja Riemann, ONE-Unterstützerin —